Anzeigespot_img
14.2 C
Schermbeck
Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartLokales57.000 Euro für elf Vereine - Spendenvergabe SL-NaturEnergie 2023

57.000 Euro für elf Vereine – Spendenvergabe SL-NaturEnergie 2023

Veröffentlicht am

Foto: Ralf Meier

Am 14. September fand im Rathaus der Gemeinde Schermbeck die offizielle Spendenübergabe 2023 der SL-NaturEnergie an ausgewählte Schermbecker Vereine und Institutionen statt.

Neben der Förderwürdigkeit, die durch ein Gremium auf Herz und Nieren getestet wird, gehört eine Spendenabzugsberechtigung zu den entscheidenden Voraussetzungen, um in die engere Wahl zu gelangen.

Unglaubliche 57.000 Euro

Schon zu Beginn der Veranstaltung betonten Bürgermeister Mike Rexforth und Robert Daniels von der SL-NaturEnergie, dass trotz der außergewöhnlich hohen Ausschüttungssumme in Höhe von rund 57.000 Euro, aufgrund der hohen Zahl der Antragseingänge, nicht alle Vereine berücksichtigt werden konnten. Dass die Summe gut 30.000 Euro über dem Mittel anderer Jahre gelegen hat, ist auf die gute Ertragslage im Zuge der Energiekrise 2022 zurückzuführen.

Die Ausschüttungshöhe richtet sich in jedem Jahr nach der Erträgen der Anlagen in der Gemeinde. Für Robert Daniels war die Veranstaltung fast schon ein Heimspiel. Er ist ein gern gesehener Gast in der Gemeinde, der sich bereits vor der offiziellen Vorstellung der einzelnen Projekte freute: „Das sind die schönsten Momente, in denen ich in die glücklichen Gesichter schaue!“ Davon gab es an diesem Tag wieder eine ganze Reihe, denn neben dem üblichen Spendenvolumen für die erfolgreichen Antragsteller hatte die SL-NaturEnergie aufgrund des guten Jahresergebnisses eine Sonderausschüttung über weitere 10.000 Euro bereitgestellt, die in einem weniger aufwendigen Verfahren vergeben werden konnten.

11 Projekte werden gefördert

Doch der Reihe nach. Folgende Projekte dürfen sich über teilweise ganz erhebliche Summen von der SL-NaturEnergie freuen:

Die Sportschützen Schermbeck e. V. erhalten 7,500 Euro für die Renovierung des Vereinsgebäudes, vor allem im Innenbereich, sowie eine elektronische Schießanlage. Mit 4.000 Euro wird die evangelische Kirchengemeinde Schermbeck unterstützt. Mit dem Geld soll für das monatlich stattfindende Verwöhn-Ma(h)l ein großer Dampfgarer angeschafft werden, um die Küche zu entlasten, die bei dieser Gelegenheit mit etwa 60 Besuchern an ihre Grenzen stößt.

Über 3.000 Euro darf sich der Heimatverein Gahlen freuen, der eine Sanierung der Steganlage an der Mühlspringe plant. Der alte Steg hat seine beste Zeit längst hinter sich und ist nicht mehr verkehrssicher.

Auch die Jugendarbeit des Ten Sing von der evangelischen Kirchengemeinde Gahlen erhält Unterstützung. 1.605 Euro gibt es für die jährliche Rockmusical-Show, die in monatelanger Vorbereitung von den Jugendlichen in Eigenarbeit vorbereitet und durchgeführt wird.

Damit die Kultur vor Ort auch weiterhin auf hohem Niveau präsentiert werden kann, darf sich die Kulturstiftung Schermbeck über 6.585 Euro freuen. Denn obwohl alles wieder möglich ist, haben kulturelle Veranstaltungen auch aktuell noch einen schweren Stand. Dennoch sind die Kosten für Veranstaltungen, Versicherungen und Gebühren ganz erheblich. Die Kolping-Begegnungsstätte Schermbeck e. V. steckt bereits inmitten größerer Renovierungsmaßnahmen. Doch die Bodenbelege warten noch auf einen Austausch. Dafür gibt es jetzt 3.000 Euro, die für diese Arbeiten genutzt werden können.

Mehr als willkommen sind die 10.000 Euro, über die sich der Schützenverein Weselerwald und Umgebung e. V. freuen darf. Dort wird gleich eine komplett neue Festwiese gebraucht. Doch damit nicht genug. Der Verein will seinem Namen auch bei diesem anspruchsvollen Projekt gerecht werden, und gleichzeitig die Identifikation mit dem Weselerwald stärken. Dazu sollen neuen Zuwege, Insektenhotels und Ruhebänke entstehen. Zusätzlich wird die Maßnahme durch das Förderprogramm „Dorfentwicklung“ begleitet.

Eine ganz spannende Idee hatte der Frauenchor „bella musica“ e.V. Zum 25-jährigen Jubiläum möchte man hier mit einem gemischten Projektchor neue Wege gehen. Aufgrund der zahlreichen Austritte, die Chöre während der Pandemie verzeichnen mussten, kam man auf die Idee, den Chorgedanken auch ohne physische Anwesenheit zu stärken. Dies soll mit Unterstützung von Audiodateien geschehen, mit denen man die eigene Stimme mit ein wenig Übung in den Chorgesang integrieren kann. Dafür gibt es 1.000 Euro. Der Startschuss soll bei der Sing-Mit-Aktion beim Weihnachtsmarkt fallen.

Über 7.500 Euro darf sich der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen 1927 e. V. freuen, der aufgrund der hohen Energiekosten im Winter und bei Turnieren die Leuchtmittel austauschen will. Berechnungen zeigen, dass bei einem Austausch der kompletten Anlage bis zu 75 % Energiekosten eingespart werden könnten. Für diese ambitionierte Maßnahme gibt es von der SL-NaturEnergie 7.560 Euro.

Die jährliche Sportlerehrung durch den Gemeindesportverband, immerhin Dachverband aller Schermbecker Sportvereine, ist eine wichtige Veranstaltung, die bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Da sich der Gemeindesportverband nur über Spenden finanziert, sind die 750 Euro eine wichtige Unterstützung, um die Sportlerehrung in einem angemessenen Rahmen vornehmen zu können. Eine Anerkennung in Form von 2.000 Euro gab es auch für die Blaskapelle „Einklang Schermbeck“ e. V. Das Fest der Blasmusik zum 100-jährigen Jubiläum war eine tolle Veranstaltung für die ganze Gemeinde.

Die Sonderausschüttung

Zusätzlich konnten in diesem Jahr vier weitere Maßnahmen bedacht werden. Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel e. V. darf sich über 5.000 Euro freuen. Die Wunschbaumaktion im letzten Jahr war ein so großer Erfolg, dass sie weitergeführt werden soll. Dabei ist natürlich jede Unterstützung willkommen.

Auch der Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Schermbeck erhält 2.500 Euro. Die dringend benötige und mittlerweile fertiggestellte Fahrzeughalle in Gahlen ist ein wichtiger Faktor, der auch immer wieder junge Menschen dazu bewegt, sich hier zu engagieren. Die Einweihung und ein Tag der offenen Tür bieten die ideale Möglichkeit, einmal die Abläufe kennenzulernen. Jeweils 1.250 Euro gab es für die Kinder-Ferienspiele der evangelischen Kirchengemeinde Schermbeck und das Kinder-Ferienlager der katholischen Kirchengemeinde Schermbeck.

„Das sind die schönsten Momente, in denen ich in die glücklichen Gesichter schaue!“

Robert Daniels

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Neue Termine der kfd Schermbeck

Klöncafé am 2. Juli . Am 2. Juli lädt die kfd Schermbeck zum Klöncafé bei Michael Rittmann in Üfte ein. Treffpunkt mit Fahrrädern ist...

Was brummt denn da? NABU lädt zur Hummel-Challenge

Hummeln zählen zu den bedeutendsten Bestäubern unserer Ökosysteme – und sie haben Probleme. Darauf will nun eine Mitmach-Aktion des Bundes für Umwelt und Naturschutz...

Kreismeisterschaft Wesel: Erfolgreiche Wettkämpfe trotz durchwachsenem Wetter

Weseler Kreismeister trotz durchwachsenem Wetter. Volle Starterfelder bei Kreismeisterschaft des Kreispferdesportverband Wesel e.V. Beim Sommerturnier des RV Graf von Schmettow Eversael erlebten die Teilnehmer einige...

Unwetterwarnung 18. Juni NRW und Kreis Wesel

Heute, Dienstag 18. 6. könnte es im Kreis Wesel, Schermbeck und Umgebung sehr ungemütlich werden. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben,...

Klick mich!