Anzeigespot_img
10.1 C
Schermbeck
Donnerstag, Juni 13, 2024
spot_img
StartSchermbeckPolitikZwei Austritte: DIE LINKE verliert Fraktionsstatus im Kreistag

Zwei Austritte: DIE LINKE verliert Fraktionsstatus im Kreistag

Veröffentlicht am

Am Montag, 9. Januar 2023, haben zwei Kreistagsmitglieder der DIE LINKE. Fraktion im Kreistag Wesel gegenüber Landrat Ingo Brohl ihren Austritt aus der Fraktion angezeigt.

Damit hat DIE LINKE automatisch ihren Fraktionsstatus verloren, da sie nicht mehr die für die Größenordnung des Kreistags Wesel erforderliche Mindestmitgliederzahl (drei) für eine Fraktion vorweisen kann. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen werden aktuell durch die Kreisverwaltung Wesel geprüft.

Der Vorsitzende der ehemaligen Fraktion, Sascha H. Wagner, sowie die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen wurden durch die Kreisverwaltung entsprechend informiert.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Erfolgreiches Listenschießen der Sportschützen Voshövel auf neuer Anlage

Am Sonntag, den 9. Juni, veranstalteten die Sportschützen Voshövel ihr jährliches Listenschießen auf dem vereinseigenen Schießstand. Dabei feierte die neu umgebaute und komplett digitalisierte...

Jetzt bewerben: Jugendlandtag 2024: Drei Tage Politik hautnah erleben

Bewerbungen ab sofort bei Charlotte Quik möglich. Jugendlichen erleben die Arbeit der 195 Abgeordneten des Landtags hautnah und diskutieren aktuelle Themen der Landespolitik....

Mehr Nachhaltigkeit: GRÜNE fordern mehr biologische Lebensmittel für die Kreiskantine in Wesel

GRÜNE Kreistagsfraktion fordert mehr nachhaltige, biologische Lebensmittel für Kreiskantine. Ziel: Bronze-Zertifizierung der Speisekarte Die GRÜNEN fordern die Kreisverwaltung auf, zügig mindestens die Bronze-Zertifizierung (20% regional-ökologisch...

Neue Erkenntnisse zur versuchten Tötung in Schermbeck: Täter weiterhin unbekannt

Laut Staatsanwältin gehe es der 24-jährigen Frau wieder besser. Sie schwebe nicht mehr in Lebensgefahr. Aktuell gebe es keine neuen Hinweise auf den Täter,...

Klick mich!