Anzeigespot_img
9.5 C
Schermbeck
Freitag, April 19, 2024
spot_img
StartLeserbriefeStellungnahme zum Leserbrief - Offener Brief an Dr. Ammenwerth

Stellungnahme zum Leserbrief – Offener Brief an Dr. Ammenwerth

Veröffentlicht am

Stellungnahme zum Leserbrief „Verkehrskonzept in Schermbeck – Offener Brief an Dr. Ammenwerth“

von Klaus Roth

Menschen, bei denen nur ihre Meinung zählt, sind mir ein Graus. Sie sind nur darauf aus, für ihre Vorteile einzutreten. Ob Andere durch zweifelhafte Entscheidungen dadurch stark beeinträchtigt werden, ist ihnen völlig egal.

Sie scheuen auch nicht davor zurück, diskriminierende Leserbriefe zu schreiben, wie der von Herrn Zeh am 09.02.23 in der Dorstener Zeitung. Das die Redaktion einen solchen MIST veröffentlicht, ist mir unverständlich. Die Besserwisser nehmen auch nicht zur Kenntnis, dass sich die Mehrheit der (zweifelhaften) Online-Umfrage für das Szenario 1 = Einbahnstraße Mittelstraße und Öffnung der Marellenkämpe ausgesprochen hat.

Das Planungsbüro hat ermittelt, dass weitere Wege im Autoverkehr, also bei einer Netztrennung, zu einem steigenden Treibhausausstoß führt. Der Verkehrsinitiative Schermbeck ins Buch geschrieben: In Dorsten gibt es auch kostenfreie Parkplätze und attraktive Verbrauchermärkte, z. B. Kaufland in den Mercaden.

Darüber hinaus erledige ich meine Einkäufe bereits schwerpunktmäßig in Drevenack, Hünxe und Obrighoven. Einen Wechsel der Bank halte ich nicht für unmöglich. Allerdings werde ich nicht meinen Hausarzt wechseln, die Praxis Dr. Ammenwerth. Wir sollten froh sein, dass Schermbeck so gut mit Ärzten versorgt ist.

Die Auffassungen von Herrn Ammenwerth werden von mir uneingeschränkt unterstützt. Den Umwelt-/Klima-Fanatikern und auch den Teilnehmern der Verkehrsinitiative Schermbeck empfehle ich, sich die Weihnachtsvorlesung von Herrn. Prof. Dr. Hans-Werner Sinn am 12.12.2022 in der Uni München unter youtu anzuhören: Schwarze Schwäne, Krieg, Inflation und ein energiepolitischer Scherbenhaufen.

Hinweis: Verantwortlich für den Inhalt der veröffentlichten Zuschriften/Leserbrief ist der jeweilige Verfasser.

Sie möchten uns zu diesem Thema auch einen Leserbrief schreiben? Gerne unter [email protected]


Mehr Leserbriefe: Leserbrief-zu-probeweise-Sperrung-der-Mittelstrasse/
















Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

#171 News der Woche: Vandalismus am Tretbecken

Willkommen zur 171. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über die Tretbecken-Anlage im Gahlener Aap wurde Opfer von...

Schermbecker Kindertag 2024 – Ein Fest für die ganze Familie

Eltern und Kinder aufgepasst – es wird spannend beim "Schermbecker Kindertag" 2024! Markiert euch den 4. Mai 2024 im Kalender, denn von 11 bis 16...

Besuch des Seniorenbeirats in der Gesamtschule Schermbeck

 Mitglieder des Seniorenbeirats Schermbeck besuchten, begleitet von Anette Kukuk, der Abteilungsleiterin für die Jahrgänge 8 bis 10, die Gesamtschule Schermbeck. Der Seniorenbeirat Schermbeck läutet nächste...

Toller Abschluss der ersten Schermbecker Kinder-Osterrallye

Die erste Schermbecker Kinder-Osterrallye, die vom 25. März bis 2. April im Ortskern stattfand, war ein voller Erfolg. Fast 200 Kinder, darunter viele aus...

Klick mich!