Anzeigespot_img
3.6 C
Schermbeck
Donnerstag, April 18, 2024
spot_img
StartSchermbeckKircheSt. Ludgerus-Pastoralreferentin Desirée Kaiser verlässt Schermbeck

St. Ludgerus-Pastoralreferentin Desirée Kaiser verlässt Schermbeck

Veröffentlicht am

Desirée Kaiser wurde am ersten Advents-Wochenende 2020 als Nachfolgerin von Birgit Gerhards als neue Pastoralreferentin in die Gemeinde St. Ludgerus eingeführt. Nach erfolgreichen Jahren verlässt sie nun die Katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus in Schermbeck und hat ihren Abschied angekündigt. Die Stelle wird nun neu ausgeschrieben, so die Zusage des Bistums Münster.

„Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen“, sagt Desirée Kaiser. In einer so lebendigen Gemeinde arbeiten zu dürfen, sei nicht selbstverständlich. „Ich bin froh, damals das Angebot des Bistums Münster, als Pastoralreferentin nach Schermbeck zu gehen und die neue Leitung der Kirchengemeinde mitzugestalten, angenommen zu haben.

Diese Entscheidung habe ich nicht einen Tag bereut“, so Desirée Kaiser weiter. Besonders geschätzt habe sie immer die großartige Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen im Pfarrhaus und den vielen ehrenamtlich Engagierten der Kirchengemeinde.

Elternzeit

„Da fragt man sich natürlich, ob man hier wieder weg will.“ Aber alles habe seine Zeit. Und da sie nun ihr erstes Kind erwarte und dann auch in Elternzeit gehen werde, wolle sie der St. Ludgerus-Gemeinde und dem Bistum frühzeitig die Möglichkeit geben, nach einer schnellen Nachfolgeregelung zu suchen. „Es sollte vor allem keine Hängepartie für die Kirchengemeinde geben“, erläutert Desirée Kaiser ihren Schritt.

„Bei uns überwiegt zunächst einmal die Freude darüber, in dieser Zeit Desirée Kaiser bei uns gehabt und mit ihr gemeinsam Gemeindearbeit erfolgreich gestaltet zu haben. Wir freuen uns mit ihr und haben großes Verständnis und Respekt für ihre Entscheidung, auch wenn uns ihr Weggang schmerzt“, kommentiert Christine Wolf, Pfarreiratsvorsitzende und Mitglied des Leitungsteams in St. Ludgerus.

Großes Engagement

Das große Engagement von Desirée Kaiser zeigt sich u.a. im Bereich der Kinderpastoral z.B. in den Kitas, bei den Erstkommunionkindern, in den Grundschulen sowie in der Zusammenarbeit mit dem KiNDER KiRCHEN-Team. Gleiches gilt für die von ihr gesetzten Zeichen lebendiger Ökumene hier in Schermbeck und nicht zu vergessen auch in der Beerdigungs-Pastoral.

„Wir sind Desirée Kaiser sehr dankbar dafür, dass sie ihre Zukunftsplanung so offen und frühzeitig kommuniziert hat. Das gibt uns Planungssicherheit“, betont Christine Wolf. In der Gemeindearbeit brauche es Kontinuität und deshalb eine möglichst schnelle Neubesetzung der Pastoralreferentenstelle in St. Ludgerus. „Die Zusage des Bistums, diese Stelle neu auszuschreiben, begrüßen wir deshalb sehr“, sagt Christine Wolf mit einem Blick nach Münster.

Die Kirchengemeinde wird Desirée Kaiser am 29. Mai um 10.00 Uhr im Rahmen des Ökumenischen Pfingst-Gottesdienstes in der St. Ludgerus-Kirche verabschieden.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Stammtisch Seniorenbeirat Schermbeck

Die Mitglieder des Seniorenbeirates Schermbeck treffen sich nicht am Vorabend des „Tages der Arbeit“, sondern bereits am Dienstag, dem 23. April 2024, um 19.00...

PicknickWunderbar: Neues Konzept für die alte Ziegelei Menting

Das PicknickWunderbar am malerischen Martinsee - Ein neues Kapitel für die alte Ziegelei Menting. In der alten Ziegelei Menting, zwischen Schermbeck und Raesfeld an der...

Vandalismus am Tretbecken in Gahlen

Vandalismus trifft lokale Erholungsstätte in Gahlen. Unmittelbar nach der Eröffnung für die Sommersaison wurde die Tretbecken-Anlage im Gahlener Aap Opfer von Vandalismus. Die Wassereinläufe...

Superhelden-Team Schermbeck spendet 2.550 Euro an TrauerHalt e.V. in Erle

Spenden für den Verein TrauerHalt e.V. Gemeinsame Mission: Unterstützung und Hoffnung Pd/Bosse. In Schermbeck und Erle haben zwei junge Vereine, das Superhelden-Team Schermbeck e.V. und...

Klick mich!