Anzeigespot_img
7 C
Schermbeck
Mittwoch, April 17, 2024
spot_img
StartPolizei und FeuerwehrLöschzug Schermbeck: Ölspuren mussten von der Feuerwehr beseitigt werden

Löschzug Schermbeck: Ölspuren mussten von der Feuerwehr beseitigt werden

Veröffentlicht am

Foto: Feuerwehr Schermbeck

Am Donnerstagnachmittag rückte der Löschzug Schermbeck zweimal zu Ölspuren aus. Zunächst wurden sie um 14:30 Uhr zur Straße „Am Rathaus“ gerufen, wo sie die betroffenen Bereiche mit Bindemittel sicherten und den Einsatzort dem Gemeindebauhof übergaben. Der Einsatz endete um 15:00 Uhr.

Nur 20 Minuten später, um 15:20 Uhr, wurden sie zur „Johann-von-der-Recke-Straße“ alarmiert. Dort behinderte ein Einsatz von Bindemitteln im Straßenablauf bei eingesetztem Regen das Öl am Eindringen in die Kanalisation. Dieser Einsatzort wurde dem Ordnungsamt übergeben.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

PicknickWunderbar: Neues Konzept für die alte Ziegelei Menting

Das PicknickWunderbar am malerischen Martinsee - Ein neues Kapitel für die alte Ziegelei Menting. In der alten Ziegelei Menting, zwischen Schermbeck und Raesfeld an der...

Vandalismus am Tretbecken in Gahlen

Vandalismus trifft lokale Erholungsstätte in Gahlen. Unmittelbar nach der Eröffnung für die Sommersaison wurde die Tretbecken-Anlage im Gahlener Aap Opfer von Vandalismus. Die Wassereinläufe...

Superhelden-Team Schermbeck spendet 2.550 Euro an TrauerHalt e.V. in Erle

Spenden für den Verein TrauerHalt e.V. Gemeinsame Mission: Unterstützung und Hoffnung Pd/Bosse. In Schermbeck und Erle haben zwei junge Vereine, das Superhelden-Team Schermbeck e.V. und...

Verkehrsunfall in Altschermbeck-Alarmierung wegen auslaufender Betriebsmittel

Am Freitagabend wurde der Löschzug Altschermbeck um 19 Uhr unter dem Einsatzstichwort "Betriebsmittel laufen aus" zur Freudenbergstraße gerufen. Vor Ort war es zu einem...

Klick mich!