Bei sonnigem Weter wurden heute Nachmittag die neuen Majestäten des Schützenvereins Krudenburg inthronisiert.

Der neue König war bereits eine Woche vorher im Schützenhaus ermittelt worden. 28 Schützen beteiligten sich am Schießen. Ins erste Stechen gelangten vier Schützen, ins zweite Stechen zwei Schützen.

Um 18.53 Uhr ließen die Schützen ihren neuen König Alfred Pryka (6.v.l.) hochleben. Neue Königin ist Ruth Grabo (5.v.l.).

Das Königspaar wird während seiner zweijährigen Regentschaft von den Thronpaaren Hilde Stortz/Josef Stortz (1.u.2.v.l.), Nina Schlagelambers/Björn Weißköppel (3.u.4.v.l.), Afred und Heidi Schü+ring (1.u.2.v.r.) und Frank Nettelbeck/Lissy Nettelbeck unterstützt.

Nach der Krönung und zahlöreicher Ehrungen zogen die Schützen durchs Dorf, musikalisch begleitet vom Tamborkorps Drevenack. Nach der Parade auf der Dorfstraße marschierten die Schützen mit ihren Majestatäten ins Festzelt. Fotos: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelRepräsentative Wahlstatistik bei der Europawahl
Nächster ArtikelHavelicher Schützen beim Brüner Bauernmarkt
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen