Günther Beck  wird am Samstagabend beim Zug von der „Schermbecker Mitte“ zum Ehrenmal am Rathaus ganz besonders auffallen. Er trägt dann die Kaiserschüppe, die ihm in dieser Woche vom Schüppenschützen-Präsidenten Thomas Heiermann am Waldweg überreicht wurde. Beck, der Schüppenkönig des Jahres 2010, ist nach Harry Daunheimer (2004) und Peter Francesconi (2009) der dritte Kaiser der Schüppenschützen. H.Sch.

Günther beck erhielt in dieser Woche die goldene Kaiserschüppe. Foto: Helmut Scheffler
Günther Beck erhielt in dieser Woche die goldene Kaiserschüppe. Foto: Helmut Scheffler
Peter Francesconi (Schüppenkaiser 2004) und der amtierende schüppenkönig Kevin Lützler) gratuleiretn günther beck zur neuen kaiserschüppe ebenso wie Schüppen-Präsident Thomas Heiermann und der Ex-König und Kassierer Jens Hindricksen (v.l.). Foto: Helmut Scheffler
Peter Francesconi (Schüppenkaiser 2004) und der amtierende Schüppenkönig Kevin Lützler gratulierten Günther Beck zur neuen Kaiserschüppe ebenso wie Schüppen-Präsident Thomas Heiermann und der Ex-König und Kassierer Jens Hindricksen (v.l.). Foto: Helmut Scheffler

 

Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort