Anzeigespot_img
5.4 C
Schermbeck
Sonntag, Februar 25, 2024
spot_img
StartSchermbeckSchuleGesamtschule Schermbeck wurde zum dritten Mal als MINT-Schule ausgezeichnet

Gesamtschule Schermbeck wurde zum dritten Mal als MINT-Schule ausgezeichnet

Veröffentlicht am

Am 15.06. bekamen die Lehrerinnen Heike Ahr (Chemie, Mathematik) und Madlen Schneidereit in der Universität Siegen die Urkunde aus der Hand des Staatssekretärs des MSB, Urban Mauer, überreicht.

Die äußerst engagierte MINT-Koordinatorin Bianca Sadowski konnte bei der Urkundenübergabe nicht dabei sein, da an diesem Tag die Musicalaufführungen stattfanden.

23 Schulen in NRW nahmen teil

In diesem Durchgang stellten sich 23 Schulen erfolgreich vor. Vier Schulen – die Hauptschule Scharnhorst in Dortmund, die Realschule der Brede aus Brakel, die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck und die Städtische Realschule Steinheim – wurden neu in das Netzwerk aufgenommen.

Für die Feierstunde mit 120 Gästen bot der Gastgeber, der Fachbereich Mathematikdidaktik der Universität Siegen unter der Leitung von Prof. Dr. Ingo Witzke, ein attraktives Begleitprogramm mit einem extra organisierten MINT-Forum.

MINT Schule Schermbeck
Foto: Gesamtschule

„Innovationsbeschleunigung“

Die Laudatio wurde von Dr. Hunecke, Geschäftsführerin der „SCHULEWIRTSCHAFT NRW“, gehalten. „Der Jury ist positiv gefallen, dass in diesem Jahr alle Schulen die herausfordernde Zeit der Corona-Pandemie genutzt haben, um sehr kreative und engagierte Mittel und Wege zu finden, damit MINT weiterhin mit Leben gefüllt wird. Man sprach sogar von „Innovationsbeschleunigung“ in dem Sinne, dass die Digitalisierung vorangetrieben wurde, neue Technik und Formate ausprobiert wurden und alle Schulen nach der Pandemie digital deutlich besser aufgestellt waren als vorher. Diesen Innovations- und Motivationsschub verdanken wir vor allem den Lehrerinnen und Lehrern“.

Die Umsetzung von MINT in Schulen sei mittlerweile sehr vielfältig, betonte Hunecke. Es werden bzw. App-Anwendungen entwickelt, Drohnen programmiert und vereinzelt VR-Brillen und Künstliche Intelligenz genutzt. Wo früher Puppenhäuser gebaut wurden, entstehen heute Miniaturmodelle von Smart Homes.

Ohne W-Lan keine Innovationsbeschleunigung in Schulen

„Es gibt jedoch auch Schulen, die sich gerade erst über funktionierendes W-Lan in allen Bereichen des Schulgebäudes freuen können. Deshalb müssen wir gemeinsam dafür sorgen, dass alle Schulkinder in NRW vergleichbare Lernbedingungen haben“, ergänzt Hunecke. Sie freue sich insbesondere auch über die vielen guten Beispiele der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft und die Verknüpfung von MINT und Berufsorientierung. „Denn nur, wenn MINT-Talente frühzeitig entdeckt und konsequent gefördert werden, haben sie die Chance, sich in unserer dynamischen Lebens- und Arbeitswelt voll zu entfalten. Fest steht, dass Ihre Schulen einen wertvollen Beitrag zur MINT-Förderung in NRW leisten.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Vollsperrung der Kirchstraße in Gahlen für Kanalbauarbeiten

Wegen umfangreicher Kanalbauarbeiten muss die Kirchstraße in Gahlen im Bereich der westlichen Zufahrt zum Ortskern Gahlen, zwischen der Heisterkampstraße und der Rottstraße, vom 23....

Einblick in die Vereinsgeschichte: Die Festschrift des Dammer Schützenvereins

Der Schützenverein Damm, der im vergangenem Jahr sein 325-jähriges Bestehend mit einem großen Jubiläumsfest feierte nun eine Festschrift veröffentlicht, die eine Zeitreise in...

45.000 Euro Spende für die Krankenstation GAGURO in Sierra Leone

GAGU Zwergenhilfe lud zum Pressegespräch ein - Statt Geschenke: 45.000 Euro Spende für GAGURO Am 23. Februar hatte die GAGU Zwergenhilfe eingeladen, um...

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im...

Klick mich!