Um ein vor mehreren Monaten beschlossenes Hilfsprojekt vor Ort zu unterstützen, haben Barbara Stender, ihre Tochter Luna und die Textil-Ingenieurin Edith Schulte-Huxel eine fast vierwöchige Reise nach Indien angetreten (wir berichteten).

Indisches Hilfsprojekt St. Ludgerus Schermbeck

Inzwischen haben die Schermbeckerinnen viele Eindrücke gewinnen können und uns eine Serie von Fotos zugeleitet.

Indisches Hilfsprojekt St. Ludgerus Schermbeck

Vorheriger ArtikelBuntes Herbstlaub im Altarraum
Nächster ArtikelWolf in Schermbeck – Offener Brief vom Gahlener BürgerForum
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen