Anzeigespot_img
-0.3 C
Schermbeck
Samstag, Dezember 10, 2022
Anzeigespot_img
StartPolizei und FeuerwehrFahrzeuge in Brand - Schermbecker in Haft

Fahrzeuge in Brand – Schermbecker in Haft

Veröffentlicht am

Brennendes Auto. (Symbolfoto: Pixabay)

Nachdem Anfang Juni an der Katharinenstraße in Dorsten zwei Fahrzeuge in Brand gerieten, wurde jetzt ein Tatverdächtiger aus Schermbeck festgenommen.

Die Einsatzkräfte waren schon früh davon ausgegangen, dass die Fahrzeuge in Brand gesteckt worden waren. Ein 29-Jähriger aus Schermbeck rückte nun durch umfangreiche Ermittlungen in den Fokus der Polizei.

Die zuständige Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft Essen beantragte wegen schwerer Brandstiftung einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Ein Richter am Amtsgericht Essen bestätigte den Haftbefahl am 28. Juli.

Die Polizei nahm den Verdächtigen am 4. August in Oberhausen fest und führte sie dem zuständigen Richter des Amtsgerichts Essen vor. Der Untersuchungshaftbefehl wurde verkündet und sofort vollstreckt.

Die Feuerwehr konnte damals den Brand löschen. Die beiden Autos wurden komplett zerstört. Foto: Archiv/Feuerwehr

Der Brand hatte vier Verletzte gefordert

In der Nacht zu Pfingstsamstag (4. Juni) waren etwa gegen halb zwei Uhr an der Katharinenstraße zwei Fahrzeuge in Brand geraten. Das Feuer und die Hitze beschädigten auch ein angrenzendes Gebäude. Der giftige Rauch zog in das Gebäude und führte dabei zu vier Verletzten.

Die Feuerwehr evakuierte die Bewohner des Hauses und leistete erste Hilfe. Dabei stellte man bei vier Personen den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung fest. Die Rettungskräfte brachten die Verletzten ins Krankenhaus. Betroffen waren zwei Jungen im Alter von 5 und 8 Jahren, sowie zwei Frauen im Alter von 33 und 38 Jahren. Es entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro.

NEUSTE ARTIKEL

Unterstützer des Volksbunds Deutscher Kriegsgräbervorsorge geehrt

Landrat Ingo Brohl ehrt langjährige Unterstützer des Volksbunds Deutscher Kriegsgräbervorsorge Landrat Ingo Brohl hat am Donnerstag, 8. Dezember 2022, 32 Mitgliedern des Volksbund Deutscher Kriegsgräbervorsorge...

Erneuter Geflügelpestverdacht reicht bis in den Kreis Wesel

Geflügelpestverdacht in Kalkar: Überwachungszone reicht bis in den Kreis Wesel - Gebot zur Aufstallung des Geflügels ab Samstag Am Freitag, 9. Dezember 2022, wurde der...

SPD fordert Einberufung eines Sozialgipfels

In einem offenen Brief an Landrat Ingo Brohl fordert die SPD-Fraktion im Kreis Wesel die Einberufung eines Sozialgipfels In dem Brief fordert die SPD-Fraktion im...

St. Ludgerus lädt zur Jugendmesse ein

Jugendmesse zum Thema, "Du bist ein Geschenk!" am Samstag, 10.12.2022 um 18.00 Uhr in der Ludgerus Kirche, Schermbeck. Stopp! Na? Sind sie auch im Geschenkestress?...