Nach der Inthronisation des neuen Königspaares der Kiliangilde Altschermbeck begleiteten die von Gregor Zens geleiteten Kilianer ihr neues Königspaar bei einem Umzug.

 

Der Weg führte durch die Schlossstraße zur Erler Straße und von dort zur Mittelstraße. Jenseits der Grenze der beiden Kilianer-Königreiche besuchten König Hendrik und seine Mannen die Volksbank Schermbeck, um daran zu erinnern, dass diese Bank im Jahre 1891 in Altschermbeck gegründet wurde. Fotos: Helmut Scheffler

TEILEN
Vorheriger ArtikelSascha Lebbing filmte den Altschermbecker Königsschuss
Nächster ArtikelNachlese zum Brüner Dorf-Weinfest 2017
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here