In der 1. Chorprobe nach der Weihnachtspause übte Chorleiter Jörg Remmers mit den Sängern neues Liedgut ein. Dazu gehören neue und bekannte Shantys sowie populäre Schlager wie z. B. Udo Jürgens: „Griechischer Wein“.

Das bei Sängern und Angehörigen beliebte und bekannte „Heringsessen“ im Vereinslokal „zur Mühle“ findet statt am Aschermittwoch, dem 01.03.

Der 1. Auftritt des MGV ist vor den Gahlener Schützen Senioren geplant am So. dem 26.03.

Der MGV Gahlen – Dorf animiert auf diesem Wege nochmals am Gesang interessierte Männer zum Mitsingen. Nicht nur mit Blick auf das oben genannte Repertoire, sondern weil „Singen Spass macht“ und Mitsänger auf eine intakte Chorgemeinschaft treffen. Singen Sie mit. Interesse : dann bitte Heinz Rademacher der Ruf No. 02362 3307 anrufen und bei der nächsten  Probe immer Mittwochs zuhören und mitsingen.

Text: Jürgen Drexler

Vorheriger ArtikelCedrik Kulbach ist Sportler des Jahres 2016
Nächster ArtikelNicht mehr zu übersehen am Wachtenbrink
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen