Anzeigespot_img
9.8 C
Schermbeck
Montag, April 15, 2024
spot_img
StartPolizei und FeuerwehrZuviel getrunken? Schermbecker mit Fahrrad schwer gestürzt

Zuviel getrunken? Schermbecker mit Fahrrad schwer gestürzt

Veröffentlicht am

Symbolfoto: Petra Bosse

Ein 40-jähriger Schermbecker erhielt in der Nacht auf den 7. September eine Anzeige, nachdem er mit seinem Pedelec unterwegs war und stürzte. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bisher nicht vor.

Eine unbeteiligte Zeugin fand den Gestürzten, aber ansprechbaren Mann und informierte die Polizei. Der Unfall hatte sich an der Hagenbecker Straße zwischen Schermbeck und Holsterhausen ereignet, rund 150m vor „Witte Berge“.

Der Schermbecker erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Da sich vor Ort erste Hinweise auf den Konsum von Alkohol ergaben, entnahm ihm ein Arzt im Krankenhaus auch noch eine Blutprobe. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Schermbeck feiert Fußball: Ein Tag voller Tore, Talente und Gemeinschaft

Der Sportverein Schermbeck 2020 e.V. lädt alle Fußballbegeisterten zu einem unvergesslichen Tag des Fußballs am Freitag, den 19. April, ein. Von 15:00 bis 19:00...

Erfolgreicher Start für das Tourismusprojekt „Erlebnis.Niederrhein 4.0“

Die Auftaktveranstaltung für das Projekt „Erlebnis.Niederrhein 4.0“ fand am Dienstag, 9. April 2024, im Kreishaus Wesel statt. Der Kreis hat sich erfolgreich beim landesweiten Projektaufruf...

Erfrischende Sommeraktivitäten in Gahlen: Kneipp-Tretbecken und Wasserspielplatz wieder geöffnet

Gahlener Kneipp-Becken wieder gefüllt. Die fleißigen Mitglieder des Heimatvereins Gahlen haben sich erneut tatkräftig eingebracht und aktiv zur Gestaltung der Gemeinschaft beigetragen. Trotz eines ungewöhnlich...

André Arndt aus Gahlen: Mit Besen und Charme – Neuer Kehrbezirk Herne 03

Glücksbringer en masse: André Arndt übernimmt Kehrbezirk Herne 03: Zukunft und Herausforderungen im Schornsteinfegerhandwerk Man sagt, ein Schornsteinfeger bringt Glück, wenn man ihn berührt. Doch...

Klick mich!