„Wandern ist des Müllers Lust“. Zu einer fünfstündigen Wanderung lädt Landrat Ansgar Müller in Hünxe ein

Kreis Wesel (pd). Unter dem Motto „Hünxe im Wandel der Zeit“ lädt Landrat Dr. Ansgar Müller alle Natur- und Wanderfreunde am Gründonnerstag, 18. April 2019, zu einer erlebnisreichen, etwa fünfstündigen Rundwanderung nach Hünxe ein.

Der Landrat fasst seine Wanderung damit unter das Oberthema demografischer Wandel im Kreis Wesel, das er in diesem Jahr schwerpunktmäßig angeht.

Die Wanderung startet um 9 Uhr in Krudenburg. Treffpunkt ist die kleine Hütte am Teich, nähe Lippeweg 1. Von dort geht es gemeinsam mit Gästeführerin Edith Ostermann-Schelleckes vom Heimat- und Verkehrsverein Hünxe durch das Dörfchen Krudenburg, das als ehemaliges Lippe-Treidler- und Hafendorf auf eine wandlungsreiche Geschichte zurückblicken kann.

Anschließend führt die circa. 10 Kilometer lange Wanderung zunächst durch die Lippeauen zum Schulte-Drevenacks Hof, einem ehemaligen Milchvieh- und Schweinemastbetrieb, der heute als Direktvermarktungsbetrieb Spargel, Erdbeeren, Äpfel und Weihnachtsbäume anbaut. Von dort aus geht es weiter durch das Waldgebiet der Drevenacker Dünen in die Loosenberge, einem Naturschutzgebiet, in dem sich durch jahrzehntelange Beweidung der Wald in eine eindrucksvolle Wacholderheidelandschaft verwandelt hat.

Vom Naturschutzgebiet aus wandert die Gruppe dann über den Rad- und Wanderweg der alten Bahntrasse Wesel – Haltern bis nach Drevenack, wo eine Mittagseinkehr in der Traditionsgaststätte Alt Peddenberg geplant ist. Für Essen und ein Getränk fallen 5 Euro pro Person an, die zu Beginn der Wanderung eingesammelt werden. Nach der Pause macht die Wandergruppe sich auf den Weg zurück nach Krudenburg. Das Ende der Wanderung wird gegen 14.15 Uhr sein.

Die Tour wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hünxe organisiert. Der Sauerländische Gebirgsverein, der Wanderverein Niederrhein e.V. und die Niederrheinischen Berg- und Wanderfreunde begleiten den Landrat und seine Gruppe.

Um Anmeldung bis zum 5. April 2019 wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Parkplätze am Startort Krudenburg sind am ehemaligen Haus Krudenburg, Dorfstr. 19, und nahe der Hütte am Teich, am Lippeweg 10, vorhanden. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden benötigt.


Vorheriger ArtikelSV Schermbeck in der Oberliga nicht aufzuhalten
Nächster ArtikelWSV-Läufer in den Top 10
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen