„Komm, sing doch einmal mit“, laden Vroni und Dennis Nappenfeld zu einem gemütlichen Kneipensingen bei Glüchwein und Familienpunsch in ihre Gaststätte „Nappenfeld`s“ an der Ludgeruskirche ein.

An den ersten drei Adventssonntagen (3., 10. und 17. Dezember) sind große und kleine Sänger herzlich willkommen, um ab 17 Uhr in den weihnachtlich geschmückten Räumen gemeinsam das klassische Repertoire an Weihnachtsliedern zu singen.

Geübte Vorsänger sind vorhanden. „Es wäre schön, wenn einige Besucher eine Flöte, eine Geige oder eine Trompete mitbringen würden“, hofft Dennis Nappenfeld auf die Unterstützung durch Instrumentalisten.

H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

TEILEN
Vorheriger ArtikelTag der offenen Tür an der Gesamtschule Schermbeck
Nächster ArtikelKlimaschutzflagge für ENNI Energie und Umwelt Niederrhein
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here