Ohne schwerwiegende Verletzungen überstand eine 43-Motorradfahrerin ihren Unfall

Am Freitag gegen 09.40 Uhr verlor laut Mitteilung der Polizei Voerde eine 43-jährige Hünxerin bei einer Fahrschulfahrt die Kontrolle über ihr Motorrad. Sie war auf der Frankfurter Straße in Möllen unterwegs.

In Höhe der Friedrichstraße passierte es dann: Die Dame hatte in einer Rechtskurve Gas und Bremse verwechselt und danach überschlugen sich nicht nur die Ereignisse:

Zunächst durchbrach sie einen Legizaun. Dahinter befindet sich eine Böschung, die sieben Meter steil bergab führt. Die Motorradfahrerin flog förmlich durch die Luft und landete dann mit der Maschine in einer Senke.

Das Wunder: Keine schwerwiegenden Verletzungen, keine Knochenbrüche. Zunächt kam die Hünxerin ins Krankenhaus, nach Untersuchungen stellte man fest, dass sie unverletzt war. Jetzt muss sie nur 24 Stunden zur Beobachtungen dort bleiben. Die 43-Jährige trug „Gott sei Dank“ Schutzkleidung.

Motorradunfall Voerde
Fotos: Polizei

Die 125er KTM Crossmaschine hat den Belastungstest jedoch nicht überstanden. Mit vereinten Kräften zogen vor Ort alle an einem Strang (wie auf den Fotos zu erkennen) und konnten so das Motorrad bergen.

Vorheriger ArtikelJobparade – Aktuelle Stellenangebote und Ausbildungsplätze
Nächster ArtikelErdbewegungen auf dem Mühlenberg
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen