Anzeigespot_img
9.9 C
Schermbeck
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeigespot_img
StartLokalesUmfrage zum Verkehrskonzept für Schermbeck

Umfrage zum Verkehrskonzept für Schermbeck

Veröffentlicht am

©Gemeinde Schermbeck

Neues Verkehrskonzept – Die Gemeinde Schermbeck möchte den Verkehr in der Ortsmitte verringern und den Rad- und Fußverkehr erhöhen.

Das Konzept zur Reduzierung des Verkehrs im Kernort Schermbeck wurde am 7. November öffentlich vorgestellt. Nun soll es von den Bürgern bewertet werden.

Aufbauend auf dem integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept für die Gemeinde Schermbeck hat die Arbeitsgruppe Runge IVP, Düsseldorf und Junker + Kruse, Dortmund in den vergangenen Monaten ein vertiefendes Verkehrskonzept erstellt.

Individualverkehr in Schermbeck

Das Hauptaugenmerk dabei sei, Wege aufzuzeigen, wie der motorisierte Individualverkehr spürbar reduziert und stadtverträglich gelenkt werden kann. Die Überarbeitung entspreche laut Verwaltung Schermbeck dem breiten Wunsch aus Politik, Anwohnern und Bürgern, die ein Verkehrskonzept forderten, das den gesamten Kernort Schermbeck einbezieht.

Die Ergebnisse konnten bereits auf einer Informationsveranstaltung am 07.11.2022 präsentiert und diskutiert werden. Seit dem 16.11.2022 besteht nun noch bis zum 13.12.2022 die Möglichkeit an der Online-Umfrage zu den verschiedenen Konzeptbausteinen teilzunehmen. Den Link finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Schermbeck.

Aufgrund der mehrfachen Nachfrage besteht neben dem Onlinezugriff auf die downloadfähige pdf-Datei auch die Möglichkeit, die einzelnen auf den Straßenkarten eingezeichneten Varianten im Offenlageraum des Rathauses, Zimmer 322, einzusehen.

NEUSTE ARTIKEL

Verwöhn-Mahl zum zweiten Mal

Die beiden Schermbecker Kirchengemeinden laden wieder ein zum Verwöhn-Mahl: Samstag, 18.02.2023 um 12.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kempkesstege 2 Das Verwöhn-Mahl im Januar wurde von...

Verkehrskonzept Schermbeck: Klaus Roth spricht sich für die Variante 1 aus

Klaus Roth spricht sich für das Verkehrskonzept Variante 1, wie auch Betroffene, die in der Mittelstraße wohnen oder ein Gewerbe betreiben und die Vorsitzenden...

Bürgermeister Rexforth äußert sich zum Rundbrief von Thomas Pieniak

Rundbrief von Thomas Pieniak nach seinem BfB-Austritt. Kritisiert werden hier u. a. Beschlüsse und zu hohe Ausgaben Am 6. Januar gab Thomas Pieniak seinen Austritt...

108 News der Woche: Maskenpflicht entfällt im ÖPNV,  Polizei warnt Hundebesitzer in Brünen und WDR 5 Stadtgespräch über den Wolf

Willkommen zur 108. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über Wegfall der Maskenpflicht im ÖPNV, die polizeiliche Warnung...