Zweite Schermbecker Revival-Party endete erst lange nach Mitternacht

Nach der großartigen Resonanz auf die erste Revival-Party im Oktober letzten Jahres luden Dirk Zerressen und Daniel Averkamp zu einer Neuauflage ein.

Im proppenvollen Saal der Gaststätte Ramirez waren die Ü-50er in der deutlichen Überzahl. Viele kannten sich aus jenen Tagen, als in den Vorläufer-Diskotheken am Standort des heutigen Ramirez, in Schmitz-Geldermanns „Tenne“, in der „Ladytime“, dem „Allison“, der „Melody“ und dem „Marathon“ an Freitagen und Samstagen bis in den frühen Morgen hinein getanzt wurde.

Die DJs der zweiten Revival-Party lockten die Besucher scharenweise auf die Tanzfläche. Foto: Helmut Scheffler

Am Donnerstag standen auch – wie vor über 30 Jahren – die DJs Helge (Evers), Frank (Grumann) und Tom (Thomas Averkamp) am Mischpult, um die Gäste mit den Ohrwürmern der 1970er- und 1980er-Jahre zu erfreuen. Madonnas „Like a prayer“, das im Februar 1989 im gleichnamigen Album veröffentlicht wurde und zu ihren meistverkauften Songs gehört, und Michael Jacksons „Wanna Be Startin` Somethin` “ aus dem im Jahre 1982 erschienenen Album „Thriller“ waren ebenso nach dem Geschmack der Gäste wie Phil Collins „You can’t hurry love“, das 16 Jahre nach dem Erscheinen der Originalversion der Supremes im Jahre 1982 erschien.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 31.10.2019-IMG_5748-22.jpg

Ohrwürmer der Deutschen Welle

An den Popsänger Phil Collins erinnerten die DJs auch mit dem Song „In the Air Tonight“, der 1981 eine Woche lang Platz eins der deutschen Charts belegte.

Ob Songs des amerikanischen Soul- und Funkduos Sister Sledge, Ausschnitte aus dem niederländischen Musikprojekt „Stars on 45“ oder Hits der Italo-Disco-Zeit mit ihrer elektronischen Tanzmusik und Ohrwürmer der Deutschen Welle sowie eine Menge Funk und Soul: Das musikalische Angebot war abwechslungsreich und sorgte für großen Andrang auf der Tanzfläche.

In der Nacht folgten dann noch U2, die schottische Musikgruppe „Simple Minds“ und andere Musikstars, die vor vier Jahrzehnten die Jugend in die Tanzpaläste lockten.

Im kommenden März soll es die dritte Auflage der Revival-Party im Ramirez geben. H.Scheffler

Vorheriger ArtikelTraditioneller Nikolauszug Gahlen am 07.12.2019
Nächster ArtikelZehn Jahre – Neues von den Schermbecker Allstars
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen