Rettungsschwimmer Thorsten Sonsmann ist der Schermbecker Sportler des Jahres 2019

Heute Abend wurden die besten Sportler des Jahres 2019 innerhalb der Gemeinde Schermbeck im Saal der Gaststätte Ramirez geehrt. Moderator war Thorsten Schröder, der zweite Vorsitzende der Fußballabteilung des SV Schermbeck. Schüler der Gesamtschule sorgten für die musikalische Untermalung.

Sportler des Jahres 2019 wurde Thorsten Sonsmann vom Schermbecker Wassersportverein. Im Jahre 2014 war er schon einmal „Sportler des Jahres“.

Der Gemeindeportverbandsvorsitzende Hans Kutscher gehörte heute Abend zu den ersten Gratulanten. Rettungsschwimmer Thorsten Sonsmann belegte bei den Europameisterschaften in Italien dreimal den ersten Platz. In der Disziplin „100 Meter retten mit Flossen“ stellte er sogar einen neuen Weltrekord auf.

Den zweiten Platz erhielt der Dorstener Reiter Martin Sterzenbach, der aber nicht an der Sportlerehrung teilnahm. Sein Preisgeld nahm Christiane Rittmann als Vorsitzende des Reitervereins Lippe-Bruch Gahlen in Empfang.

Das Discofox-Tanzpaar Norman Hermanski und Sandra Kornfeld schaffte bei der Sportlerehrung den dritten Platz. Das Paar belegte bei den Weltmeisterschaften den sechsten Platz.

Für ihren vierten Platz bei der Sportlerehrung gab es für Ronja Buddenkotte viel Applaus. Sie beteiligte sich mit guter Platzierung an den Deutschen Meisterschaften im Judo.

Den fünften Platz belegten über eine Wildcard die Fußballer der U 11-Mannschaft des SV Schermbeck. Sie wurden Hallenstadtmeister und Kreismeister.

„Ich bin unheimlich stolz darauf, dass wir so viel qualifizierte Sportler in unterschiedlichen Disziplinen in der Gemeinde Schermbeck haben“, würdigte der stellvertretende Bürgermeister Engelbert Bikowski das sportliche Engagement der Schermbecker. H. Scheffler

Vorheriger ArtikelStammtisch findet einmal im Monat statt
Nächster ArtikelFilm – Thorsten Sonsmann ist Sportler des Jahres 2019
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen