JMD: Dancing Rebels, Amianto und cocoonSWING in Großostheim und Voerde am Start

Drei Teams des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck gehen am kommenden Wochenende bei Jazz- und Modern Dance-Turnieren an den Start.

Die „Dancing Rebels“ ( Foto Scheffler) haben in den letzten Wochen intensiv trainiert. Sie möchten am Samstag beim dritten Saisonturnier im hessischen Großostheim mit ihren Trainern Sebastian Spahn und Fernando Dominguez mit ihrer Choreografie „November“ den sechsten Platz in der ersten Bundesliga festigen. Ihre Fans werden sie dabei lautstark anfeuern. Das Turnier beginnt am Samstag um 17 Uhr in der Welzbachhalle.

Am Sonntag gehen die beiden Jugendverbandsliga-Formationen „Amianto“ und „cocoonSWING“ ab 13 Uhr in Voerde in der Dreifach-Halle-Nord auf die Tanzfläche.

„Amianto würde ihren beiden Trainerinnen Miriam Hötting und Catharina Kunter eine große Freude machen, wenn sie mit ihrer Choreografie „einen Weg gehen“ noch einmal auf einen Treppchenplatz tanzen. Beim Saisonauftakt in Eitorf im März gelang dem Team der Sprung auf Platz zwei.

Die Mädchen von „cocoonSWING erreichten bei ihrem Debüt“ in der JVL mit ihrer Choreografie Platz neun. Ihre Trainerinnen Carolin Schulte-Loh und Maren Hegerring hoffen auf einen positiven Schub und einen Relegationsplatz.

Mitgeteilt von der Pressesprecherin Doris Hecheltjen-Niesen

Vorheriger ArtikelStaatssekretär Dr. Krüger referiert in Schermbeck
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum 1952
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen