Anzeigespot_img
6.5 C
Schermbeck
Samstag, Februar 4, 2023
Anzeigespot_img
StartSportTC Grün-Weiß erstmalig Solo beim Ranglistenturnier JMC

TC Grün-Weiß erstmalig Solo beim Ranglistenturnier JMC

Veröffentlicht am

Symbolbild: Pixabay

Die Tänzerin Emma Schwering startete Solo für den TC Grün-Weiß. Damit ist sie erstmalig solo beim Ranglistenturnier JMC dabei.

Die 14-jährige Tänzerin Emma Schwering vom Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck startete am Sonntag erstmalig bei einem Ranglistenturnier Solo Jugend im Jazz und Modern/Contemporary im hessischen Griesheim.

Tänzerin Emma Schwering freut sich über ihre Leistung beim Ranglistenturnier. Foto: Verein

Bei dem Wettbewerb traf sie auf eine starke Konkurrenz mit insgesamt 38 Teilnehmern. Mit ihrer Choreografie „Lo vas a olvidar“, welche sie mit ihrer Trainerin Vivien Bicker in Schermbeck erarbeitete, tanzte sie in die Zwischenrunde und erreichte dort den geteilten 17. Platz. „Ich bin überglücklich“, freute sich die junge Tänzerin über ihre Platzierung. „Es hat so viel Spaß gemacht zu tanzen.“

Erneute Chance

Am 23. Oktober tritt Emma beim zweiten Ranglistenturnier in Wilsdruff bei Dresden an. Dort hat sie erneut die Chance, Punkte für die Teilnahme am Deutschlandpokal Anfang November in Ludwigsburg zu ertanzen.

NEUSTE ARTIKEL

Fertigstellung der Flüchtlingsunterkunft „Tiefer Weg“ in Schermbeck

Die Verwaltung geht von jährlichen Kosten für Strom, Wasser und Gas in Höhe von 152.000 Euro aus. Insgesamt konnten laut Verwaltung seit dem...

Verwöhn-Mahl zum zweiten Mal

Die beiden Schermbecker Kirchengemeinden laden wieder ein zum Verwöhn-Mahl: Samstag, 18.02.2023 um 12.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kempkesstege 2 Das Verwöhn-Mahl im Januar wurde von...

Verkehrskonzept Schermbeck: Klaus Roth spricht sich für die Variante 1 aus

Klaus Roth spricht sich für das Verkehrskonzept Variante 1 Dies hätte eine Umfrage ergeben, die Mitglieder der Wählervereinigung "Bürger für Bürger" durchgeführt hätten. Roth betont,...

Bürgermeister Rexforth äußert sich zum Rundbrief von Thomas Pieniak

Rundbrief von Thomas Pieniak nach seinem BfB-Austritt. Kritisiert werden hier u. a. Beschlüsse und zu hohe Ausgaben Am 6. Januar gab Thomas Pieniak seinen Austritt...