SV Schermbeck U13 – Schwache Leistung beim Tabellenschlusslicht !

Schermbeck – Samstag, 14. Nov. 2015. – Überhaupt keinen Zugriff ins Spiel bekam die U13 bei der Meisterschaftspartie gegen den Tabellenletzten VfB Hüls. Entgegen allen Warnungen vor dem Spiel, dass es sich um einen gefährlichen Gegner handelt, spielte die U13 des SVS in der ersten Hälfte ohne jeglicher Fortune. Wesentlich präsenter zeigte sich da der VfB Hüls, der immer wieder Druck auf die Defensive der Schermbecker entwickelte. Auch eine Steigerung in der zweiten Hälfte reichte nicht zum Punktgewinn. Völlig verdient erspielten sich die Hülser die 3 Punkte. Lediglich Torhüter Lucas Laub und Ercan Kaplan zeigten sich heute in Normalform.

Torhüter Lucas Laub - Rückhalt für den SVS-Nachwuchs
Torhüter Lucas Laub – Rückhalt für den SVS-Nachwuchs

Die Schermbecker müssen nun mit einer deutlichen Leistungssteigerung in das nächste Meisterschaftsspiel am Freitag zuhause gegen BW Westf. Langenbochum gehen.
Viele weitere Informationen erhalten Sie unter http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/

Mitgeteilt von Klaus Otto Besten

 

Vorheriger ArtikelDer Zweite Weltkrieg endete vor 70 Jahren
Nächster ArtikelStarker Regen und schlechte Sicht – Mehrere Unfälle auf der A 31
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.