SCHERMBECK. Stephan Breil tritt die Nachfolge von Sophie Schetter als Stammesleiter bei den Schermbecker Pfadfinderstamm St. Georg an.

Der 20-Jährige wurde mit 17 Stimmen am Sonntagnachmittag beim „diesjährigen „Stufensprung“ gewählt. 15 Ja- Stimmen bekam bei der Wahl zum Kurator Jörn Iwanowski. Er war bis 2014 fast sieben Jahre lang Leiter des Stammes.
Als Stammesleiterin im Amt bleibt Nadine Anschütz.

Stufensprung Pfadfinder 2016
Stephan Breil ist neuer Stammesleiter bei den Pfadfindern. Er tritt die Nachfolge von Sophie Schetter an.

„Ich möchte nicht viel verändern, sondern in erster Linie erhalten und da weiter machen, wo meine Vorgängerin aufgehört hat“, sagte nach der Wahl der neugewählte Stammesleiter.

stufensprung-pfadfinder-schermbeck-2016-2-640x360

Gemeint sind die Arbeiten am und ums Haus, Kostenkontrolle, am Gelände weiter arbeiten und die Lagertreffen schön gestalten.
Nach den Regularien und vor dem Stufensprung stand noch das Gruppenversprechen auf der Tagesordnung.

Traditionell gaben die Pfadfinder - Kinder gemeinsam mit dem neuen Kurator Jörn Iwanowski, der Stammesleiterin und Leiter Nadine Anschütz und Stephan Breil ihr Gruppenversprechen ab.
Traditionell gaben die Pfadfinder – Kinder gemeinsam mit dem neuen Kurator Jörn Iwanowski, der Stammesleiterin und Leiter Nadine Anschütz und Stephan Breil ihr Gruppenversprechen ab.

Damit wurden die Kinder in die internationale Bruder- und Schwesternschaft aufgenommen.
Beim Stufensprung der einzelnen Gruppen sprangen die Kinder von der Gruppe Eichhörnchen, Kinder wie die Kinder im Alter zwischen fünf und acht Jahren genannt werden, zu den „Wölflingen. Die Wölflinge in die Gruppe der Jufis bis hin in die Roverrunde. Petra Bosse

stufensprung-pfadfinder-schermbeck-2016-1-640x360

Vorheriger ArtikelSchermbeck im Wandel – Ausstellung und Multimedia-Anlage im Heimatmuseum
Nächster ArtikelU 11-Fußballer spielten in Grafenwald
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen