Anzeigespot_img
10.7 C
Schermbeck
Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartNRWStädtebauförderprogramm -Schermbeck erhält eine Förderung in Höhe von 179.000 Euro

Städtebauförderprogramm -Schermbeck erhält eine Förderung in Höhe von 179.000 Euro

Veröffentlicht am

Wir machen Städte fit für die Zukunft – Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Förderauswahl für das „Städtebauförderprogramm 2023“ getroffen.

In diesem Rahmen erhält Schermbeck eine Förderung in Höhe von 179.000 Euro. Diese Mittel sind für die Projekte Instandsetzung der Wegmarke Altschermbeck und die Gestaltung des Umfelds sowie für dem freiraumplanerischer Wettbewerb Mittelstraße vorgesehen.

Neugestaltung der Ortsmitte Drevenack

Auch Hünxe im Kreis Wesel wird nicht leer ausgehen. Die Gemeinde erhält eine Förderung in Höhe von 1.662.000 Euro. Diese Mittel sind für die Neugestaltung der Ortsmitte Drevenack vorgesehen sowie zur Unterstützung privater Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes.

Das Förderprogramm zur Städtebau- und Gemeindeentwicklung fließt in ausgewählte Regionen, darunter das Ruhrgebiet (RVR-Verbandsgebiet). Insgesamt werden 114,9 Millionen Euro in das Ruhrgebiet investiert. Dies umfasst elf kreisfreie Städte, den Ennepe-Ruhr-Kreis, den Kreis Recklinghausen, den Kreis Unna, den Kreis Wesel sowie zwei Stiftungen.

Insgesamt 225 Projekte

Wie das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung mitteilt, werden im Rahmen der Städtebauförderung 2023/2024 insgesamt 225 Projekte mit 386,2 Millionen Euro unterstützt.

Ina Scharrenbach für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen: „Die Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen bleibt verlässlicher Partner für Städte, Wohlstand und Beschäftigung in herausfordernder Zeit“.

Klara Geywitz, Bundesministerin für Bau, Wohnen und Stadtentwicklung erklärt: „Wir haben mit der Städtebauförderung in den vergangenen 50 Jahren viel erreicht. Mit dieser Unterstützung können die Kommunen die jeweils aktuellen Herausforderungen vor Ort angehen“.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

kWhoch2 überzeugt mit innovativen Energielösungen

Zu Beginn des Jahres hat in Schermbeck das innovative Unternehmen kWhoch2 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen. Gegründet wurde es von Dennis Kaiser, Nick Weidemann und Lukas...

Coole Warm-Up-Outfits für Handballteams

Einheitliches Auftreten dank lokaler Unterstützung Im vergangenen Jahr erhielten bereits mehrere Mannschaften individuell gestaltete Warm-Up-Shirts im Vereinsdesign. Nun war es an der Zeit für die...

SV Schermbeck: Wo Kinder durch Fußball wachsen

Eltern wollen für ihre Kinder immer das Beste. Das gilt natürlich auch, wenn es um die Freizeitgestaltung geht. Gerade in Zeiten, wo der Alltag...

Traumstart für Statement und Avalanche

Platz eins und Platz zwei beim Turnier der Verbandsliga West I am Samstag in Bochum Schermbeck. Voller Vorfreude und Nervosität starteten am Samstagmorgen die Formationen...

Klick mich!