Anzeigespot_img
1.6 C
Schermbeck
Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei und FeuerwehrSchwer Unfall auf der B58 in Schermbeck - 82-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Schwer Unfall auf der B58 in Schermbeck – 82-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Veröffentlicht am

82-jähriger PKW-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle auf der B58 zwischen Bricht und Damm seinen Verletzungen.

Am Montagabend um 18.25 Uhr kam es auf der B58 in Schermbeck zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 82-jähriger Mann aus Neukirchen-Vluyn befuhr, aus Richtung Schermbeck kommend in Fahrtrichtung Wesel, mit seinem PKW die Weseler Straße (B58)

Schwerer-Unfall-Schermbeck-Bricht-B58
Foto: Feuerwehr Schermbeck

Zwischen den Ortsteilen Bricht und Damm überholte der 82-Jhrige einen vorausfahrenden LKW eines 37-jährigen Mannes aus Polen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 27-jährige Frau aus Hünxe, welche mit ihrem PKW samt Pferde-Anhänger die Weseler Straße in Gegenrichtung befuhr. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der PKW des 82-Jährigen vor den LKW geschoben und von diesem mitgeschleift wurde.

27-Jährige war im Fahrzeug eingeklemmt

Der 82-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die 27-Jährige verletzte sich ebenfalls schwer. Sie war im Fahrzeug eingeklemmt und und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr Schermbeck aus ihrem Fahrzeug befreit und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut Mitteilung der Polizei Wesel bestehe keine Lebensgefahr. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

tödlicher-Unfall-Dorsten-Schermbeck-B58
Foto: Feuerwehr Schermbeck

LKW-Fahrer blieb unverletzt

Der 37-jährige LKW-Fahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Er wurde allerdings vorsorglich mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zugeführt.

Alle beteiligten Fahrzeugen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der betroffene Straßenbereich gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Neben dem Rettungshubschrauber Christoph 9 wurde zur Unterstützung der Angehörigen und der Einsatzkräfte ein PSU-Team (Psychosoziale Unterstützung) an die Einsatzstelle alarmiert. Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz gegen 22:45 Uhr.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

150 Nachwuchstalente trafen sich beim SV Schermbeck 2020

Am 19. April fand auf der Platzanlage des SV Schermbeck 2020 Im Trog ein rundum gelungener Fußballnachmittag statt. Obwohl die Wetterverhältnisse für die zweite...

Nationales Cross-Skating Treffen in Schermbeck

Rund 20 begeisterte Cross-Skater aus ganz Deutschland sind seit dem 19. April 2024 in Schermbeck zusammengekommen, um ihre Leidenschaft zu teilen. Das vom Verein...

Zwei Lämmer in Schermbeck vermisst. War es der Wolf?

Möglicher Wolfsangriff in Schermbeck. zwei Lämmer von einer Weide werden vermisst In Schermbeck werden zwei Lämmern seit Samstagmorgen auf einer Weide westlich des Ortes vermisst....

Entwicklung der Baugrundstücke in Schermbeck

Besonders das Wohnbaugebiet "Spechort" und das Gewerbegebiet "Hufenkamp" erfahren aktuelle Entwicklungen.

Klick mich!