In Rüste zogen im Mai 1996 Jungen und Mädchen mit der zehnjährigen Pingstebrut Sarah van Dijk von Haus zu Haus, um das Lied von der Pingstebrut zu singen.

Als Dankeschön für die fröhlichen Gesänge erhielten die Kinder Geld, das sie später für einen sozialen Zweck zur Verfügung stellten. Foto: Helmut Scheffler

Mai-1996-Pingstebrut-Rueste
Vorheriger ArtikelNeues Informationsportal www.schafe-schuetzen.de
Nächster ArtikelZum dritten Mal hintereinander siegte Martin Borkenfelds Taube
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.