Die Leseratten der Schermbecker Ludgerus-Bücherei
Eine Buchausstellung zu Weihnachten veranstaltete die Katholische Kirchengemeinde St. Ludgerus im November 1990. Die 15 ehrenamtlichen Mitarbeiter zeigten 160 Titel, vor allem Sach-, Kinder- und Jugendbücher. Mit dem anteiligen Verdienst am Verkauf von Büchern des Borromäusvereins stockte der Büchereileiter Herbert Pleger den Medienbestand auf. Am. 31. Dezember 1989 hatte die Bücherei 5992 Bücher, Spiele und Cassetten sowie 11251 Entleihung im Jahre 1989. Mehr als 500 Mitglieder machten von dem kostenlosen Angebot Gebrauch. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Bücherei, KÖB

Vorheriger ArtikelLippeverband saniert seine Kläranlage in Schermbeck
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1990)
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen