Nach 34-jährigem Bestehen wurde der Akkordeonclub „Flott voran“ im Januar 2014 aufgelöst, weil Nachwuchsmusikanten fehlten. Das war einmal ganz anders, wie dieses Foto aus dem Jahre 1985 zeigt. Damals gehörten etwa 30 Akkordeonspieler zu dem erst fünf Jahre alten Verein, mit denen der Dirigent Karl-Heinz Müller (hintere Reihe, Mitte) Konzerte gestalten konnte. H.Scheffler

Schermbeck, Akkordeonclub "Flott voran"

Vorheriger Artikel2066,30 Euro für Schermbecker Jugendgruppen
Nächster ArtikelSingen macht glücklich – Rudelsingen im Ramirez Schermbeck
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen