Seit dem Schuljahr 1968/69 wurden alle Gahlener, Bestener und Östricher Grundschüler in der Östricher Schule unterrichtet. Das Foto zeigt das 4. Schuljahr mit Lehrerin Frau Heet im Jahre 1976.

Vordere Reihe (v.l.). Tobias Mai, Rainer Kleinespel, Ralf Nuyken, Jörg Supp, Willy Uhlenbruck, Rüdiger Winck, Kristina Kappe, Ralf Abelt, Udo Kleinespel, Jörg Nuyken. Hinten (v.l.): Andrea Stucke, Reinhard Joormann, Jörg Baumann, Heiko Mettler, Uwe Lehmbruck, Bärbel Kudella, Gabi Uhlenbruck, Andrea Schult-Schürmann, Iris Uhlenbruck. Es fehlt: Daniela Kalisch. Leihgabe: Hilde Benninghoven. Repro: Scheffler

Schermbeck, Schule Oestrich

Vorheriger ArtikelEinzigartig: Ein Zunftbaum in Gahlen
Nächster Artikel16. April: Grüne befassen sich mit Bayer-Gefahren
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen