Im Rahmen der Offenlage gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) liegt der Bebauungsplan Nr. 48 „Wohnanlage am Mühlenbach“ in der Zeit vom 22.01.2013 bis zum 22.02.2013 einschließlich im Rathaus (Zimmer 322) der Gemeinde Schermbeck zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Die weiteren Hinweise zu dieser öffentlichen Auslegung sind im amtlichen Bekanntmachungsblatt Nr. 1 der Gemeinde Schermbeck am 14.01.2013 veröffentlicht worden. Der (verkleinerte) Entwurf des überarbeiteten Bebauungsplanes, der Entwurf der überarbeiteten Begründung, die erstellten Fachbeiträge und Gutachten, sowie die bereits angeführte Bekanntmachung können auf der gemeindlichen Homepage (www.schermbeck.de) eingesehen werden.

Im Schermbecker Rathaus liegt der Bebauungsplan Nr. 48 zur öffentlichen Einsichtnahme aus. Foto Scheffler
Im Schermbecker Rathaus liegt der Bebauungsplan Nr. 48 zur öffentlichen Einsichtnahme aus. Foto Scheffler

Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung der Planunterlagen auf der Internetseite der Gemeinde Schermbeck nur eine zusätzliche Information für interessierte Bürger und Betroffene darstellt. Rechtlich verbindlich ist ausschließlich die öffentliche Auslegung der Planunterlagen im Rathaus der Gemeinde Schermbeck. H.Sch.

Vorheriger ArtikelMehr Erwerbstätige
Nächster ArtikelLuftbild (6): Lippe formt die Landschaft
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen