Fachgerechte Alufelgen-Aufbereitung

(djd). Der Wechsel auf die Sommerreifen steht an. Diese sind in Sachen Material auf wärmere Temperaturbereiche optimiert und zeigen dadurch ein besseres Fahr-, Brems- und Benzinverbrauchsverhalten. Kommt das Auto ohnehin auf die Hebebühne, empfiehlt sich der Alufelgen-Check der Winterräder.

Diese sind – das gilt insbesondere für die glanzgedrehten Fabrikate – oftmals von Witterung in Kombination mit Bordsteinremplern strapaziert. Wird dies früh genug erkannt, spart das Geld und Ärger. Denn Korrosions- beziehungsweise Oxidationsschäden machen aus Edelmetall ansonsten schnell Edelschrott.

Sommerreifen
Macken plus Witterung oder Waschstraße können für immense Korrosionsschäden sorgen. Foto: djd/CARTEC Autotechnik Fuchs GmbH

Die fachgerechte Alufelgen-Aufbereitung verhindert dies. Die Reparatur von Macken oder Bordsteinkratzern durch die Werkstatt lohnt sich vor allem auch bei Leasingfahrzeugen. Hier stehen bei Rückgabe sonst die teuren Originalfelgen auf der Rechnung. Auch in puncto Fahrsicherheit und TÜV-Plakette ist der Felgen-Check ungemein hilfreich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here