Rotary Club Lippe-Issel mit Wechsel in der Clubführung. Klaus Friedrich, Rechtsanwalt aus Raesfeld, ist seit Clubgründung im Jahre 2009 als Schatzmeister tätig

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung gab es einen Führungswechsel beim Rotary Club Lippe-Issel.

Hier wurde die bisherige Präsidentin Xenia von Clewe aus Dingden verabschiedet. Sie bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern, die sie in ihrem Präsidentenjahr 2018/2019 unterstützt haben.

Besonderen Dank erhielt Klaus Friedrich, Rechtsanwalt aus Raesfeld, der seit Clubgründung im Jahre 2009 als Schatzmeister tätig war und nun das Präsidentenamt übernimmt.

Im Rahmen ihres Rückblicks auf das abgelaufene Jahr ging sie im Besonderen auf die Feier zum 10 jährigen Bestehen des Clubs ein. Auch die Aktivitäten der vom Club unterstützten Projekte ließ sie Revue passieren.

Rotarier Klaus Friedrich ist Präsident
Xenia von Clewe aus Dingden und Präsident Klaus Friedrich aus Raesfeld

Zusammenarbeit mit der GAGU Zwergenhilfe

Im Anschluss hieran erhielt der neue Präsident Klaus Friedrich die Präsidentenkette von seiner Vorgängerin überreicht. In seiner Antrittsrede ging Friedrich auf das Programm für das neue rotarische Jahr ein. Neben dem Clubleben stehen auch weiterhin verschiedene Sozialprojekte im Fokus. Die bereits im vergangenen Jahr begonnene Zusammenarbeit mit der GAGU Zwergenhilfe aus Schermbeck wird fortgesetzt und intensiviert. Hierbei handelt es sich um Unterstützung beim Bau einer Krankenstation in Sierra Leone.

Palliativstation

Aber auch vor Ort hat der Rotary Club Lippe-Issel weiter viel vor. Seit einigen Jahren wird die Palliativstation des Weseler Krankenhauses mit dem Erlös aus einem Golfturnier unterstützt.

Am Samstag, 3. August 2019 findet das schon traditionelle Konzert „Klassik im Baumarkt“ statt. In der außergewöhnlichen Kulisse des Hochregallagers des Baumarktes Borgers in Hamminkeln werden das „Junge Tonkünstler Orchester“ sowie der Oboist Philippe Tondre ihr Können unter Beweis stellen. Auf dem Programm stehen berühmte Werke von Beethoven, Strauss und Mendelssohn-Bartholdy. Der Erlös kommt ebenfalls Projekten des Clubs zugute.

„End Polio Now“

Nicht unerwähnt ließ Klaus Friedrich die Beteiligung am Raesfelder Weihnachtsmarkt in Verbindung mit der Firma Hetkamp, dessen Erlöse seit Jahren in das weltweite Rotaryprogramm „End Polio Now“ mit dem Ziel die Kinderlähmung überall auszurotten fließen. Das Spendenaufkommen des Clubs in den zehn Jahren seit Gründung beläuft sich auf über 250.000 Euro.

Der RC Lippe-Issel hat heute 49 Mitglieder aus den Orten Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Raesfeld und Wesel.

Vorheriger ArtikelSean Schidelko ist neuer Jungschützenkönig
Nächster ArtikelDie 6d der Gesamtschule erradelt 2249 Kilometer
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen