Ab Pfingsten wird es in der Georgskirche in Schermbeck wieder Präsenz-Gottesdienste geben.

Schermbeck (pd). Das beschloss das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde am Dienstag dieser Woche. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich bis jeweils freitags im Gemeindebüro anzumelden (Tel. 02853/3114).

Es müssen medizinische oder FFP2-Masken getragen werden. Bis zu 30 Personen sind zugelassen. Wenn im Kreis Wesel der Inzidenzwert auf 30 sinkt, erhöht sich die Zahl auf 40 Besucherinnen und Besucher. Chöre und Gemeindekreise müssen leider weiterhin pausieren.

Die Reihe der Video-Gottesdienste im Wechsel mit der Drevenacker Kirchengemeinde wird fortgesetzt. Der Gottesdienst am Pfingstsonntag beginnt um 11. 00 Uhr. Der ökumenische Gottesdienst in der St. Ludgeruskirche am Pfingstsonntag startet um 10.30 Uhr.