Hünxe – Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten
Betrunkener fuhr Schlangenlinien

Am Dienstag gegen 22.15 Uhr fuhr eine 55-jährige Frau aus Hünxe mit ihrem Kleinwagen über die Gahlener Straße in Richtung Hünxe.

In einer Rechtskurve kam ihr in Schlangenlinien ein Geländewagen entgegen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Autos in den Straßengraben schleuderten.

Die 55-Jährige verletzte sich hierbei so schwer, dass ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus bringen musste. Der Fahrer des anderen Autos, ein 27-jähriger Mann aus Rumänien, verletzte sich leicht.

In der Atemluft des Mannes bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch. Der Verdacht bestätigte sich, so dass ihm ein Arzt auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnahm. Außerdem war der 27-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Zeugen hatten nach dem Unfall eine vermutlich männliche Person beobachtet, die sich vom Geländewagen in Richtung Kanal entfernte. Trotz intensiver Suchmaßnahmen konnte diese Person auch im Nahbereich nicht mehr gefunden werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

Vorheriger ArtikelJasmin ist unversehrt wieder aufgetaucht
Nächster Artikel1649 Unterschriften wurden in zwei Monaten gesammelt
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen