12. Oktoberfest startet mit fünf Schermbecker Gastronomen

Schermbeck. Freudig erklärte jetzt Wolfgang Lensing vom Vorstand der Kiliansschützen: „Das 12. Oktoberfest in Schermbeck findet auf jeden Fall statt – nur anders.“

Schon im Sommer machten sich die Kilianer Gedanken um ihr Schützenfest. Dieses drohte durch Corona auszufallen. Mit dem Konzept „Kilian findet statt, nur anders“ stellten die Schützen ein völlig neues Programm auf die Beine. Das Schützenfest war gerettet. Gleichzeitig profitierten die Schermbecker Gastronomen von dieser ausgefeilten Aktion. So kam aus der Gastronomie die Bitte: „Könnt ihr sowas nochmal erfinden?“

Oktoberfest Schermbeck: Feiern ohne Festzelt

Das Oktoberfest hat sich in Schermbeck nun auch schon seit elf Jahren etabliert. Die 12. Auflage des Festes drohte dieses Jahr zu kippen. So kam die Idee, eine ähnliche Aktion auf die Beine zu stellen.

Unter dem Arbeitstitel „Das Oktoberfest in Schermbeck findet statt – nur anders“ erdachten die Kilianer mit fünf Schermbecker Gastronomen ein Oktoberfest abseits eines Festzeltes.

Fassanstich mit Königspaar und Bürgermeister

Am Freitag, 30. Oktober ab 19 Uhr startet in fünf Gaststätten gleichzeitig das 12. Schermbecker Oktoberfest. Mit dabei sind das Ramirez, die Gaststätte am Rathaus, die Schermbecker Mitte, Nappenfeld´s und die Selecao Soccerhalle. Um 20 Uhr stechen das Königpaar Dominik Woeste und Lenja Nießen mit Bürgermeister Mike Rexforth das Fass an.

Die Kilian Schützengilde plant eine Live-Übertragung von Gaststätte zu Gaststätte. Diese wird auf großen Bildschirmen in der jeweiligen Gaststätte angezeigt. So ist jeder Gast mitten im Geschehen der anderen Lokalitäten. Er nimmt in Echtzeit am Feiern der Anderen teil. Die passende Musik kommt vom Xtreme Disco-Team. Der DJ gibt allen Anwesenden kräftig was auf die Ohren.

Oktoberfest Schermbeck mit vollem Service

Die Gastronomen selbst bieten natürlich das gewohnte bayrische Ambiente. Die blau-weiße Dekoration ist ein Muss. Das Personal serviert am Tisch in Dirndl oder Leserhose. Auf den Teller gibt´s die typisch leckeren deftigen bayrischen Spezialitäten. Zum Nachspülen bringen die fleißigen Kellner-innen auf Wunsch Wiesn-Bier an den Tisch.

Coronabedingt steht nur ein beschränktes Kontingent von 600 Karten zum Verkauf. Deswegen sollte sich jeder, der dabei sein möchte, am 12. Oktober ab 8.30 Uhr in der Volksbank Schermbeck eine Karte sichern. Diese gilt dann für den Besuch einer Gaststätte.

Kilianer arbeiten Hygienekonzept aus

Maximal 600 Teilnehmer dürfen sich in den Kneipen insgesamt aufhalten. Alle Kontaktdaten der Gäste werden erfasst. Die Bedienung erfolgt ausschließlich am Tisch durch das Personal. Das gilt für Speisen und Getränke. Der Thekenbetrieb ist an diesem Abend ausgesetzt. So werden Menschenschlangen vermieden. Bis zum Tisch ist das Tragen einer Maske Pflicht.

Karten gibt es nur im Vorverkauf für 9,90 Euro ab Montag, 12. Oktober 8.30 Uhr in der Volksbank Schermbeck. Eine Karte gilt dann für den Besuch einer Gaststätte.

Bilder vom Oktoberfest 2019 gibt es hier

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen