Neuer Brüner Schützenkönig – Ludger Zellmann gewann das Königsschießen

Als bester aller 58 teilnehmenden Schützen des Schützenvereins „St. Johann Brünen von 1608“ e.V. erwies sich beim Königsschießen der 52-jährige Maschinenbaumeister Ludger Zellmann.

Mit dem 221. Schuss wurde er im dritten Stechen neuer König. Die Krönung fand unter Leitung des Präsidenten Dirk Holsteg auf dem alten Sportplatz statt.

Neue Königin ist die 45-jährige staatlich geprüfte Landwirtin Katrin Kleinpaß (l.). 1. Königsknecht ist Hermann Kleinpaß (4.v.-l.), der von der 1. Hofdame Ulrike Zellmann (3.v.l.) begleitet wird. Ulrik Steffen (r.) ist 2. Königsknecht an der Seite der 2. Hofdame Astrid Steffen (2.v.r.). H. Scheffler

Ludger Zellmann gewann das Königsschießen

Vorheriger ArtikelTennistriathlon für den Nachwuchs
Nächster ArtikelKutscher seit 60 Jahren
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here