Bei der Kreismeisterschaft der Dressur und Springreiter des Kreisreiterverband Wesel starteten einige Aktive des RV Lippe-Bruch Gahlen.

Lena-Marie Rittmann (Foto) konnte mit ihrem Rossinio zum zweiten Mal in Folge die Dressurwertung bei den Jungen Reitern (18-21Jahre) gewinnen. Die Führung on der Meisterwertung übernahm Lena-Marie nach der zweiten Wertungsprüfung, nachdem sie in der ersten Wertung noch Platz vier belegt hatte. Im Finale, einer L-Dressur, belegte sie Rang zwei, was jedoch den Gewinn der Meisterschärpe nicht mehr gefährden konnte. Kristin Rittmann und Florestina erritten in einer Dressurreiterprüfung der Klasse L Platz sechs. David-André Szesny und Lunes starteten in der Junioren-Spring-Meisterschaft. In der ersten Wertungsprüfung erzielte dieses Paar Platz fünf. Im abschließenden Finale, einem L-Springen mit Siegerrunde platzierte sich dieses Gahlener Duo dann auf Rang sechs. Beim Reitturnier in Raesfeld-Erle startete Anja Sander mit Lea Fortuna. Sie erritt sich in der E-Dressur Platz sieben und in der A-Dressur Platz fünf. Ebenfalls in Raesfeld startete Marie Hüppe mit Romee. Im Springreiterwettbewerb belegte Marie Rang vier. Im L-Springen startete auf diesem Turnier Christian Großblotekamp mit Highlander und erzielte Rang zwei. In Brünen startete Verena Leimner mit Balous Golden Fly und platzierte sich im L-Springen auf Rang sieben.

Vorheriger ArtikelGahlener Reiter einfach super
Nächster ArtikelDr. Krüger zu Gast bei der Schermbecker SPD
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen