Der Pferdeklinik Bürg Müggenhausen Cup stellt auch 2013 alles ins Zeichen der Mannschaftsreiterei. Bei den unterschiedlichsten Turnieren im Rheinland treten Vereinsmannschaften in Dressur- und Springen der Klasse A gegeneinander an um möglichst viele Punkte für eine Finalqualifikation im Spätsommer zu sammeln.

Im Rahmen des Frühjahrsturniers des RV Gahlen fand genau eine solche Sichtung statt. In der Mannschaftsdressur siegten Elena Keus, Lena Ridderbusch, Kristin Rittmann und Jan-Lucas Schult, vorgestellt von Martina Binnenbrücker souverän. Den vierten Platz belegte zudem die Mannschaft mit Jan-Lucas Schult mit einen weiteren Pferd, Femke Behning, Paulina Göritz und Anja Sander. Im Mannschaftsspringen als Qualifikation für den Pferdeklinik Burg Müggenhausen Cup erzielte die Springmannschaft unter der Leitung von Martina Binnenbrücker ebenfalls Rang vier. In dieser Mannschaft ritten Katja Bergermann, Luisa Amberge, Julia Busch und Paulina Göritz. Ein weiteres Mannschaftsspringen veranstaltete der RV Gahlen im Rahmen seines Turniers. Zwei Reiter der Mannschaft ritten ein A-Springen, zwei weitere mussten ein L-Springparcour überwinden. Die beiden Gahlener Mannschaften belegten die Plätze zwei und drei. Hier ritten Julia Busch, Verena Leimner, Christian Großblotekamp und Julia Jäger, sowie Bianca Cestaro, Karola Maas, Luisa Amberge und Katja Bergermann

Vorheriger ArtikelLehrgänge zum Saisonauftakt
Nächster ArtikelLena-Marie Rittmann Kreismeisterin
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen