Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) lädt am Mittwoch, 14. November um 19 Uhr zu einer Bürgerversammlung in der Aula der Gesamtschule Hünxe, In den Elsen 34, ein.

Seit dem 1. Oktober ist der Kreis Wesel, einschließlich Gebiete rund um Raesfeld und Kirchhellen, offizielles Wolfgebiet.

NRW kreis Wesel und Schermbeck ist Wolfsgebiet seit Oktober 2018

Das Gebiet erstreckt auf rund 1000 Quadratkilometer und hat einen bedeutenden Anteil des Naturparks Hohe Mark mit seinen ausgedehnten Wäldern und angrenzenden Kulturlandschaften. Nach Westen hin erstreckt sich das Wolfsgebiet bis zum Rhein, im Süden bis zur A2.

Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr.
Parkmöglichkeiten gibt es am Sportplatz des STV Hünxe, Kreuzung In den Elsen – Klever Straße.

Vorheriger ArtikelZehn Damwildrisse in Dinslaken
Nächster ArtikelHaus Kilian feierte zünftiges Oktoberfest
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse