Kreiswahlleiter Dr. Lars Rentmeister dankte noch einmal allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für das erwiesene Engagement. Der Wahltag verlief reibungslos. In der Sitzung des Kreiswahlausschusses am Mittwoch, 17. Mai, stellte der Kreiswahlleiter das amtliche Landtagswahlergebnis für die Wahlkreise 57, 58 und 59 fest. Der Kreiswahlausschuss hatte dem zuvor einstimmig zugestimmt.

Die Aufrechnung der Ergebnisse sämtlicher Stimmbezirke einschließlich des Ergebnisses der Briefwahl ergab folgende Gesamtergebnisse:

Wahlkreis 57 Wesel II

Wahlberechtigte
90.954   
Wähler/innen
60.635
Ungültige Erststimmen
770
Gültige Erststimmen
59.865
Von den gültigen Erststimmen entfielen auf

René Schneider
SPD
23.022
Rainer Groß
CDU
22.011
Lukas Aster
GRÜNE
2.990
Stephan Heuser
FDP
4.568
Karl-Heinz Hildebrandt
PIRATEN
645
Sidney Oliver Lewandowski
DIE LINKE
2.425
Kai Oczko
Die PARTEI
573
Uwe Krins
AfD
3.631

Ungültige Zweitstimmen
698
Gültige Zweitstimmen
59.937
Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf

Landesliste (Kurzbezeichnung der Partei)
Stimmen
SPD
20.348
CDU
20.355
GRÜNE
2.961
FDP
6.806
PIRATEN
502
DIE LINKE
2.523
NPD
226
Die PARTEI
355
FREIE WÄHLER
220
BIG
58
FBI/FWG
58
ÖDP
64
Volksabstimmung
69
TIERSCHUTZliste
439
AD-Demokraten NRW
89
AfD
4.318
AUFBRUCH C
25
BGE
30
DBD
28
DKP
15
ZENTRUM
17
DIE RECHTE
26
REP
57
DIE VIOLETTEN
25
JED
55
MLPD
53
PAN
12
Gesundheitsforschung
48
PARTEILOSE WG „BRD“
11
Schöner Leben
56
V-Partei³
88
Damit wurde René Schneider (SPD) im Wahlkreis 57 Wesel II direkt gewählt.
Wahlkreis 58 Wesel III

Wahlberechtigte
120.162            
Wähler/innen
82.348
Ungültige Erststimmen
890
Gültige Erststimmen
81.458
Von den gültigen Erststimmen entfielen auf

Norbert Meesters
SPD
30.029
Charlotte Quik
CDU
32.059
Ulrich Lütke
GRÜNE
3.428
Helen Carina Fuchs
FDP
6.403
Guido Schlüter
PIRATEN
1.216
Sascha Heribert Wagner
DIE LINKE
3.745
Stefan Kawinski
AfD
4.578
Ungültige Zweitstimmen
780
Gültige Zweitstimmen
81.568
Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf

Landesliste (Kurzbezeichnung der Partei)
Stimmen
SPD
27.721
CDU
27.027
GRÜNE
3.979
FDP
9.958
PIRATEN
737
DIE LINKE
3.552
NPD
305
Die PARTEI
383
FREIE WÄHLER
286
BIG
148
FBI/FWG
47
ÖDP
87
Volksabstimmung
89
TIERSCHUTZliste
611
AD-Demokraten NRW
78
AfD
5.855
AUFBRUCH C
41
BGE
39
DBD
47
DKP
22
ZENTRUM
30
DIE RECHTE
21
REP
62
DIE VIOLETTEN
68
JED
56
MLPD
66
PAN
15
Gesundheitsforschung
77
PARTEILOSE WG „BRD“
8
Schöner Leben
64
V-Partei³
89
Damit wurde Charlotte Quik (CDU) im Wahlkreis 58 Wesel III direkt gewählt.

 

Wahlkreis 59 Wesel IV

Wahlberechtigte
87.050
Wähler/innen
58.066
Ungültige Erststimmen
1.364
Gültige Erststimmen
56.702
Von den gültigen Erststimmen entfielen auf

Ibrahim Yetim
SPD
23.932
Ingo Brohl
CDU
19.639
Gudrun Tersteegen
GRÜNE
2.455
Martin Borges
FDP
5.121
Jochen Lobnig
PIRATEN
2.040
Gabriele Kaenders
DIE LINKE
3.515

Ungültige Zweitstimmen
707
Gültige Zweitstimmen
57.359
Von den gültigen Zweitstimmen entfielen auf

Landesliste (Kurzbezeichnung der Partei)
Stimmen
SPD
21.363
CDU
16.130
GRÜNE
2.680
FDP
6.362
PIRATEN
628
DIE LINKE
2.886
NPD
278
Die PARTEI
360
FREIE WÄHLER
256
BIG
145
FBI/FWG
27
ÖDP
50
Volksabstimmung
72
TIERSCHUTZliste
461
AD-Demokraten NRW
107
AfD
4.981
AUFBRUCH C
23
BGE
22
DBD
40
DKP
27
ZENTRUM
25
DIE RECHTE
31
REP
62
DIE VIOLETTEN
42
JED
35
MLPD
87
PAN
6
Gesundheitsforschung
44
PARTEILOSE WG „BRD“
17
Schöner Leben
50
V-Partei³
62
Damit wurde Ibrahim Yetim (SPD) im Wahlkreis 59 Wesel IV direkt gewählt.

Der Landeswahlausschuss wird das endgültige amtliche Ergebnis der Landtagswahl 2017 voraussichtlich am Mittwoch, dem 24. Mai 2017, in einer öffentlichen Sitzung im Landtagsgebäude in Düsseldorf feststellen

TEILEN
Vorheriger ArtikelBezirksliga … wir sind dabei
Nächster ArtikelTraumfänger ziert das Trafohäuschen
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here