Anzeigespot_img
2.3 C
Schermbeck
Samstag, Januar 28, 2023
Anzeigespot_img
StartLokalesLagerfeuer-Romantik beim Heimatverein Gahlen und Panhas am Schwenkmast 2023

Lagerfeuer-Romantik beim Heimatverein Gahlen und Panhas am Schwenkmast 2023

Veröffentlicht am

Die Akteure des Heimatvereins Gahlen freuen sich über die gelungene Veranstaltung. Foto: Ralf Meier

Nach längerer Pause war es wieder soweit: Die Mitglieder des Heimatvereins Gahlen luden in die Heimatscheune Olle Schuer zum gemeinsam essen und plaudern mit Panhas am Schwenkmast ein.

In unserer Region gingen die Hausschlachtung und die Herstellung von Panhas zum Abschluss des Schlachttages über Generationen Hand in Hand. Das ist lange her, doch der Heimatverein Gahlen hält mit seiner jährlichen Einladung zum gemeinsamem „Panhas am Schwenkmast“ die Erinnerung an das ursprüngliche ländliche Leben wach.

Kurze-Verschnaufpause-für-Schermbeck-online
Die Küchenfeen des Heimatvereins Gahlen. Foto: Ralf Meier

Geselliges Zusammensein mit rustikalem Imbiss

Am 13. Januar war es nach langer Corona-bedingter Pause ab 18:00 Uhr wieder so weit. In und um die Heimatscheune Olle Schuer an der Bruchstraße hatten die Mitglieder des Heimatvereins alles für ein geselliges Zusammensein und einen rustikalen Imbiss vorbereitet. Während der Panhas in der großen Schwenkpfanne langsam die gewünschte Farbe annahm, wurden nebenan im Akkord leckeres Wurstbrot und geschmorte Apfelscheiben zubereitet. Besonders gut zum deftigen Panhas passte natürlich ein gut gekühltes Lippebräu.

Heimatverein Gahlen Panhas am Schwenkmast
Lecker war’s . Foto: Ralf Meier

Aufwärmen am Getränkestand

Sogar das Wetter hatte zwischendurch ein Einsehen und gönnte den hungrigen Gästen nach einem mehr als regenreichen Tag immer mal wieder trockene Momente. Doch auch der ein oder andere Gruß von oben konnte die gute Stimmung bei heimeliger Lagerfeuer-Romantik nicht trüben. Das Organisations-Team des Heimatvereins um den Vorsitzenden Jürgen Höchst ist es ohnehin gewohnt, den Unbilden des Wetters zu trotzen. Aufwärmen konnte man sich zudem am Getränkestand bei einem Glühwein.

Panhas-Noch-einmal-wenden
Panhas. Heiß und fettig, aber super lecker. Bitte wenden. Foto: Ralf Meier

Die Sprachforschung und der Panhas

Wer jetzt noch wissen möchte, woher der Begriff „Panhas“ wohl stammen könnte, für den hat der Heimatverein eine schöne Erklärung gefunden, „der Begriff Panhas kommt laut übereinstimmender Meinungen der Sprachforscher aus der Zusammensetzung der älteren Begriffe für Pfanne („pann“) und gebratenem Fleisch („harst“).

Der-Panhas-nimmt-Farbe-an
So langsam nimmt der Panhas Farbe an. Foto: Ralf Meier

NEUSTE ARTIKEL

Süßes, Saures und Hochgeistiges vom Niederrhein auf der Grünen Woche

Gutes vom Land aus Schermbeck und Erle auf der Grünen Woche Nach dem gelungenen Start der Genussregion Niederrhein auf der Grünen Woche in Berlin, brachten...

Prävention: St. Ludgerus legt Schutzkonzept vor

Sexuelle Gewalt, nein Danke! Kirchengemeinde St. Ludgerus schließt sich dem zentralen Anliegen der Kirche im Bistum Münster an Sichere Räume und vertrauensvolle Beziehungen: Das möchte...

Schermbecker auf Diebestour in Erle gefasst

Auf frischer Tat ertappt haben Zeugen am Donnerstag in Erle einen Dieb aus Schermbeck, der mit einem geklauten E-Bike unterwegs war. Der Mann hatte nach...

Zeichnen, Sketchen im Netzwerk Schermbeck

Simone Abelmann bringt seit einigen Jahren Kurse rund um das Zeichnen, Sketchen und digitales Zeichnen in die Welt. Ihr Motto ist: Unperfekt ist perfekt....