Am 15. Juni 2018 fand das „Running dinner“ der KFD Schermbeck statt. Fast 100 Frauen nahmen daran teil und es war ein riesiger Erfolg, es gab durchweg positive Resonanz.

Los ging es um 18:00 Uhr am Parkplatz der Gesamtschule. Durch den Wald ging es zu Preens Hof, dort gab es eine Spargelcremesuppe, dann Zwischenstopp am hl. Nikolaus in Üfte mit Schnäpschen und leckeren Kleinigkeiten. kfd Schermbeck beim Running dinner

Dann ein mediterranes Nudelgericht bei Nappenfeld`s und Abschluss war bei „O“ mit Zitronencreme und Pannacotta mit Erdbeeren. Ausklang bis lange nach Mitternacht mit den DJ`s Max Bienbeck und Jonas Scholthoff.

Marita Kraß-Sühling

 

Vorheriger ArtikelEin handfester Justiz-Skandal bahnt sich an
Nächster ArtikelWellness für die Seele – Neue Wildnis Dämmerwald
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen