Die Präsenzgottesdienste in der Evangelischen Kirchengemeinde Schermbeck fallen im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 31. Januar aus.

Nach wie vor erscheinen auf der Homepage der Kirchengemeinde Video-Gottesdienste, die im Wechsel mit der Kirchengemeinde Drevenack produziert werden.

Auch die Gemeindegruppen können sich bis auf Weiteres nicht treffen. Diakonische Einzelberatung ist nach Anmeldung beim Diakonischen Werk Wesel und bei den anderen Anbietern möglich.

Vorheriger ArtikelGesamtschule Schermbeck präsentiert sich – Das sind wir
Nächster ArtikelLinke im Kreis sprechen sich gegen Entnahme des Wolfes aus
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.