Am Mittwoch rückten die Löschzüge Schermbeck und Altschermbeck um 10:18 Uhr zu einem Einsatz unter dem Stichwort „Heimrauchmelder“ zur Schloßstraße aus.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass durch einen elektrischen Defekt einer Lampe diese bereits anfing zu schmoren. Der Rauch löste den Heimrauchmelder aus.

In der Wohnung wurden Teile der Deckenverkleidung entfernt und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Vorheriger ArtikelNo man´s road – Familiendrama aus den 70er und 90er Jahren
Nächster ArtikelPolizei kontrollierte Rad-und Pedelecfahrer
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse