Bezirksregierung Düsseldorf genehmigt den Haushalt 2017 des Kreises Wesel

Am 14.08.2017 hat die Bezirksregierung Düsseldorf die am 30.03.2017 vom Kreistag beschlossene Haushaltssatzung 2017 zur Kenntnis genommen und ihre Genehmigung zur Kreis- und Jugendamtsumlage erteilt. Der Gesamtetat mit einem Volumen von rd. 554,7 Mio. € kann damit komplett bewirtschaftet werden.

Die Kreisumlage, die von den kreisangehörigen Kommunen zu erbringen ist, wurde mit 41,9 % festgelegt und liegt damit erfreulicherweise unter dem Vorjahreswert. Der Hebesatz der Jugendamtsumlage beträgt 19,42 %.

Der Finanzplan umfasst Investitionsschwerpunkte wie den Neubau des Berufskollegs Campus Moers und die veranschlagten Baumaßnahmen im Rahmen des Programms „Gute Schule“.

Vorheriger ArtikelHinweis fehlte – Antwortschreiben von Ulrike Trick
Nächster ArtikelGroßes Engagement für die GAGU-Zwergenhilfe
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen