Zum vierten Male in der 77-jährigen Geschichte der Turmstation „Alter Postweg“ in Bricht wird eine Ausstellung in dem Gebäude gezeigt, das dem Weseler Martin Splitt gehört.

Die diesjährige Ausstellung, die am 30. Mai um 15 Uhr eröffnet wird, trägt den Titel „Licht & Farbe – Eine Hommage an Griechenland“.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img8.jpg

Die Dorstener Künstlerin Stefanie Szukowski zeigt in ihrer ersten Ausstellung Acryl- und 3D-Arbeiten mit dem Schwerpunkt Griechenland. Die Ausstellung wird bis zum 2. Juni in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. H.Scheffler

Vorheriger ArtikelÖffnungstage Heimatscheune „Olle Schuer“ in Gahlen
Nächster ArtikelKunst und Handwerk in der Baumschule
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen