Anzeigespot_img
21.5 C
Schermbeck
Donnerstag, Mai 23, 2024
spot_img
StartLokalesGesamtschule Schermbeck fördert Talente: Aufnahme in NRW-Talentscouting-Programm

Gesamtschule Schermbeck fördert Talente: Aufnahme in NRW-Talentscouting-Programm

Veröffentlicht am

Kooperation besiegelt: Als Zeichen der aktiven Förderung engagierter Talente hat die Gesamtschule Schermbeck hat die Plakette „Schule im NRW-Talentscouting“ von der Westfälischen Hochschule erhalten. (v.l.): Talent Mara Brefort, Marcus Kottmann, Leiter des NRW-Zentrums für Talentförderung, Hilke Birnstiel, Leiterin des NRW-Zentrums für Talentförderung, Beratungslehrerin Rita Kersting, Schulleiter Christoph Droste, Talent Thivyan Paul Ranjith, Talentscout Nam Bui, Alexander Thomann, Kämmerer der Gemeinde Schermbeck. Foto: Ralf Meyer

GE Schermbeck -Talentscouting aufgenommen. Anerkennung für die Gesamtschule Schermbeck – Die Schule erhielt die Plakette „Schule im NRW-Talentscouting“ von der Westfälischen Hochschule.

Die Gesamtschule Schermbeck hat einen bedeutenden Schritt in der Förderung talentierter und engagierter Schülerinnen und Schüler gemacht. Am 27. Februar wurde sie offiziell in das NRW-Talentscouting aufgenommen.

Während einer Feierstunde, an der u. a auch Alexander Thomann für die Gemeinde Schermbeck teilnahm, erfolgte die Übergabe der Plakette „Schule im NRW-Talentscouting“ durch Vertreter der Westfälischen Hochschule, die die enge Zusammenarbeit und das Engagement der Schule im Bereich der Talentförderung unterstreicht.

Ein feierlich Moment. Die Unterzeichnung des Kooperationsvertragen durch Schulleiter Droste. Foto: Ralf Meier

Durch den unterzeichneten Kooperationsvertrag wird die Partnerschaft zwischen der Schule und der Hochschule weiter gefestigt. Ein wesentlicher Aspekt dieser Kooperation ist die enge Zusammenarbeit mit einem zertifizierten NRW-Talentscout, der gemeinsam mit dem Lehrerkollegium darauf abzielt, Schülerinnen und Schüler mit verborgenen Talenten individuell zu fördern und bei ihrer beruflichen sowie akademischen Orientierung zu unterstützen.

Perspektiven eröffnen

Die Initiative des NRW-Talentscoutings richtet sich speziell an leistungsstarke Jugendliche, deren Potenziale über die schulischen Leistungen hinausgehen. Viele dieser Jugendlichen zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative und gesellschaftlichem Engagement, stoßen jedoch oftmals aufgrund eingeschränkter Unterstützung oder fehlendem Zugang zu wichtigen Netzwerken auf Hindernisse. Das Programm erkennt Leistungen an, die unter diesen erschwerten Bedingungen erbracht werden, und berücksichtigt dabei auch außerschulische Kompetenzen.

Die-Urkunde-Talenscounting-Gesamtschule-Schermbeck
Die Urkunde des Talentscounting der Gesamtschule-Schermbeck. Foto: Ralf Meier

Schulleiter Droste betont die Bedeutung des Programms

Schulleiter Christoph Droste betonte die Bedeutung des Talentscoutings für die Schule: „Durch das Talentscouting gelingt es, einer größeren Anzahl von Talenten an unserer Schule eine Perspektive für eine Berufsausbildung oder ein Studium zu eröffnen, die ohne eine gezielte Ansprache wahrscheinlich nicht möglich gewesen wäre“.

Auch Beratungslehrerin Rita Kersting sprach sich für die Förderung aus und unterstrich den Wert der dauerhaften Unterstützung durch den Talentscout, um die Schüler noch gezielter bei der Entfaltung ihrer Potenziale zu unterstützen. Ihr Appell: „Lasst uns weitere Bildungsbiografien beflügeln!“

Der-Talentscout-und-die-Talente
Talentscout Nam Bui mit den Talenten Mara Brefort und Thivyan Paul Ranjith. Foto: Ralf Meier

Nam Bui – Ein engagierter Talentscout

Nam Bui, der Talentscout an der Gesamtschule Schermbeck, bietet seit Ende 2023 regelmäßige Beratungsgespräche an. Er legt Wert darauf, dass die Jugendlichen ihre eigenen Stärken erkennen und unterstützt sie dabei, ihren individuellen beruflichen oder akademischen Weg zu finden. Die positive Wirkung des Talentscoutings zeigt sich auch in den Worten von Talent Thivyan Paul Ranjith, der besonders die auf Augenhöhe stattfindende Beratung schätzt und durch die Unterstützung des Talentscouts bereits wichtige Schritte in Richtung Zukunft unternommen hat.

Erfahrungsbericht eines Schülers

Thivyan Paul Ranjith, ein Schüler der Gesamtschule, spricht über seine positiven Erfahrungen mit dem Talentscouting. Er schätzt die auf Augenhöhe stattfindende Beratung und die Unterstützung bei der Bewerbung für ein Stipendium. „Mein Talentscout ist immer für mich erreichbar, wenn ich Fragen zu meiner Zukunft habe. Er hat mir Mut gemacht, mich für ein Stipendium zu bewerben“, sagt Talent Thivyan Paul Ranjith.

23 Hochschulen und mehr als 400 Schulen

Das NRW-Talentscouting, das von Fachhochschulen und Universitäten in ganz Nordrhein-Westfalen getragen wird, hat sich als fester Bestandteil in der individuellen Förderung junger Talente etabliert und erreicht kontinuierlich mehr als 30.000 Jugendliche. Nach gut 10 Jahren engagieren sich hier 23 Universitäten und Fachhochschulen sowie mehr als 400 Schulen. Tendenz steigend. Finanziert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, spielt das Programm eine zentrale Rolle in der Bildungslandschaft und bietet jungen Menschen wertvolle Orientierung und Unterstützung auf ihrem Weg.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.nrw-talentzentrum.de.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Festakt im Lühlerheim: Eröffnung des Georg-Simon-Hauses und LEADER-Projekt „Archehof Lühlerheide“

Pünktlich um 11:00 Uhr begann am 23. Mai im Lühlerheim der Festakt zur Feier der erfolgreichen Umsetzung des LEADER-Projekts „Archehof Lühlerheide“ und der Eröffnung...

Funke Medical: Mitarbeiter*in im Einkauf/Arbeitsvorbereitung/Industriekaufmann (m/w/d)

Die Funke Medical GmbH ist ein Unternehmen der Medical Equipment GmbH. Wir stellen medizinische Hilfsmittel zur Prävention und Behandlung eines Dekubitus her. Mit einer...

Üfter Bläser beim NRW-Landeswettbewerb 2024

NRW-Landeswettbewerb der Jagdhornbläser 2024 auf dem Waldhof Schulze Beikel. Üfter Bläser starten beim Landeswettbewerb als Kürgruppe Am 25. und 26. Mai 2024 lädt der Waldhof...

Schützenfest Schermbeck-Damm 2024: Programm und Höhepunkte des traditionellen Königsschießens

Wer löst das Königspaar von 2023 ab? Vom 25. bis zum 27. Mai feiert der Schützenverein Damm sein traditionelles Schützenfest auf dem Vereinsgelände Am...

Klick mich!