Nach der Aussendungsfeier mit Pastor Klaus Honermann und Renate Hansen machten sich die Gahlener Sternsinger vor einer halben Stunde auf den Weg, um die Gahlener Häuser mit dem Spruch „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu segnen. Vier Gruppen sind in Begleitung von Müttern nun im Ortskern, im Heisterkamp und in Besten unterwegs. Fotos: Helmut Scheffler

 

Sternsinger Gahlen

Sternsinger Gahlen

Vorheriger ArtikelGleichstellungsbeauftragte verurteilen sexuelle Gewalt gegen Frauen
Nächster ArtikelSchermbecker Sternsinger segnen heute die Häuser
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.