Anzeigespot_img
9.9 C
Schermbeck
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeigespot_img
StartLokalesGahlen feiert neues Kinderschützenpaar

Gahlen feiert neues Kinderschützenpaar

Veröffentlicht am

Der neue Kinderschützenkönig. Foto: Ralf Meier

Leon van Hüth und Greta Jäger regieren

Leon van Hüth ist seit dem 10. September neuer Kinderschützenkönig des Allg. Bürgerschützenvereins in Gahlen. Greta Jäger ist die neue Königin. Ihnen zur Seite stehen Hofherr Mika Rademacher und Hofdame Lea van Hüth sowie Hofherr Moritz Nuycken und Hofdame Luisa Bandurski. Doch bis der 11-jährige neue König die Insignien seines Amtes entgegennehmen konnte, lag ein langer, ereignisreicher Tag vor allen Beteiligten.

Ein Parkour von 10 Stationen

Nach der langen Trockenperiode ist der Regen zwar sehnsüchtig erwartet worden, doch was ausgerechnet am Tag des Kinderschützenfestes bis in die Nachmittagsstunden über dem Festplatz niederging, war schon außergewöhnlich. Mehr noch, die Organisatoren mussten schon in den frühen Morgenstunden an einem Plan B für die Veranstaltung arbeiten. Unterstützung fanden sie beim Junggesellenverein Besten. Der stellte kurzentschlossen Zelte zur Verfügung, unter denen sich die teilnehmenden Kinder und die Besucher komfortabel bewegen und das Kinderschützenfest genießen konnten.

Die neue Throngesellschaft. Foto: Ralf Meier

Ein Parkour von 10 Stationen war zu durchlaufen, an denen es jeweils 20 Punkte zu gewinnen gab. Letzte Station war das Königsschießen mit dem Lasergewehr. Für die Teilnahme lag das Mindestalter bei sechs Jahren. Jüngere Kinder konnten eine der anderen Stationen zweimal absolvieren. Zu bewältigen waren u.a. Stationen wie Leitergolf, Dosenwerfen, Wasserspritzkanone, Entenangeln, Erbsenschlagen oder Becher-PingPong und das abschließende Königsschießen.

72 Kinder gingen ins Rennen

Ein toller Tag geht zu Ende. Foto: Ralf Meier

Insgesamt 72 Kinder gingen ins Rennen. Als es um 16:44 Uhr ins 1. Stechen ging, war das Teilnehmerfeld bereits auf 21 Jungen zusammengeschrumpft. Dann ging es Schlag auf Schlag. Zum 2. Stechen um 17:17 Uhr traten nur noch drei Teilnehmer ans Lasergewehr. Sie waren die einzigen, die zuvor mit einer 10 die volle Punktzahl erreicht hatten. Nur wenige Minuten später stand nach dem 3. Stechen der Sieger fest. Leon van Hüth konnte sich mit dem entscheidenden Treffer seinen großen Wunsch erfüllen, der ihn zum neuen König machte und die Regentschaft von Jonas Beckmann und Franzi Lämmerhirt beendete. Zu den ersten Gratulanten gehörten der amtierende Schützenkönig Uwe Sander und Königin Nadine Kleinsteinberg sowie die Hofherren Sven Nuyken und Stephan Kleinsteinberg.
Pünktlich zur Inthronisierung spielte auch das Wetter wieder mit. Die neue Throngesellschaft konnte sogar mit einem Umzug durch Gahlen gefeiert werden.

NEUSTE ARTIKEL

Verwöhn-Mahl zum zweiten Mal

Die beiden Schermbecker Kirchengemeinden laden wieder ein zum Verwöhn-Mahl: Samstag, 18.02.2023 um 12.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Kempkesstege 2 Das Verwöhn-Mahl im Januar wurde von...

Verkehrskonzept Schermbeck: Klaus Roth spricht sich für die Variante 1 aus

Klaus Roth spricht sich für das Verkehrskonzept Variante 1, wie auch Betroffene, die in der Mittelstraße wohnen oder ein Gewerbe betreiben und die Vorsitzenden...

Bürgermeister Rexforth äußert sich zum Rundbrief von Thomas Pieniak

Rundbrief von Thomas Pieniak nach seinem BfB-Austritt. Kritisiert werden hier u. a. Beschlüsse und zu hohe Ausgaben Am 6. Januar gab Thomas Pieniak seinen Austritt...

108 News der Woche: Maskenpflicht entfällt im ÖPNV,  Polizei warnt Hundebesitzer in Brünen und WDR 5 Stadtgespräch über den Wolf

Willkommen zur 108. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über Wegfall der Maskenpflicht im ÖPNV, die polizeiliche Warnung...