Netzwerk der Georgsgemeinde feierte am Mittwoch ein Sommerfest

 Petrus hatte einen der sonnigsten Spätsommertage fürs Netzwerk-Sommerfest reserviert, zu dem am Mittwochnachmittag über 150 Netzwerker zum Gemeindehaus an der Kempkesstege kamen.

   Auf dem Platz zwischen Jugendheim und Gemeindebüro saßen die Netzwerker in Gruppen zusammen, um nach der Sommerpause über ihre Urlaubserlebnisse und die nächsten Projekte in ihren Gruppen zu plaudern. Ihnen allen konnte Pfarrer Dieter Hofmann voller Freude mitteilen, dass die Kontinuität der Netzwerks gesichert ist….

 Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der <<<Dorstener Zeitung>>>

Kerstin Andres schwärmte als blonder Heino von der schwarzen Barbara und vom Schweizer Madel. Foto: Helmut Scheffler
Kerstin Andres schwärmte als blonder Heino von der schwarzen Barbara und vom Schweizer Madel. Foto: Helmut Scheffler

[nggallery id=118]

Vorheriger ArtikelMarkt für Kinderkleider und Spielzeug öffnet
Nächster ArtikelEAW-Informationsabend für Unternehmen
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen